Filter
(found 1545 products)
Book cover image
Trotz des regen Interesses fur Sudkorea in der internationalen Schwellenlanderdiskussion sind die Auseinandersetzungen innerhalb seiner progressiven akademischen Offentlichkeit und sozialen Bewegungen kaum bekannt. Das vorliegende Buch behandelt die sudkoreanische Kapitalismus-Debatte in den 80er Jahren, bei der es um die Charakterisierung der gesamten kapitalistischen Entwicklung in Korea und um eine Strategie ...
Zur Kapitalistischen Entwicklung Und Kapitalismus-Debatte in Suedkorea
Trotz des regen Interesses fur Sudkorea in der internationalen Schwellenlanderdiskussion sind die Auseinandersetzungen innerhalb seiner progressiven akademischen Offentlichkeit und sozialen Bewegungen kaum bekannt. Das vorliegende Buch behandelt die sudkoreanische Kapitalismus-Debatte in den 80er Jahren, bei der es um die Charakterisierung der gesamten kapitalistischen Entwicklung in Korea und um eine Strategie der sozialen Bewegungen ging. Nach der Darstellung der Debatte werden die ihr zugrundeliegenden Probleme der realen Entwicklung anhand der kritischen koreanischen Forschungsergebnisse erlautert. Vor der Beurteilung der Debatte macht der Autor auf die politischen Rahmenbedingungen in Sudkorea aufmerksam: eine extrem repressive Innenpolitik, die Tabuisierung Nordkoreas und die historische Konfrontation Koreas gegenuber den USA und Japan. Er wurdigt dann die Debatte als eine Standortbestimmung im Kampf fur die nationale Einheit und die Uberwindung des abhangigen Kapitalismus, weist jedoch auf die Defizite der Debatte hin: Mangel an empirischer Fundierung und die Schwache in den Vorstellungen von einer -gesellschaftlichen Umwalzung-.
https://magrudy-assets.storage.googleapis.com/9783631451861.jpg
70.300000 USD
Paperback / softback
Book cover image
Die numerische Klassifikation stellt eine Fulle von Verfahren fur die Erzeugung von Hierarchien zur Verfugung. Nur wenige Vorschlage befassen sich mit der Fragestellung, zu einer gegebenen Distanzmatrix eine -optimale Hierarchie- zu finden. 1967 schlug Hartigan ein Gutekriterium zur Beurteilung einer Hierarchie vor. Diesen Vorschlag aufgreifend, behandelt die vorliegende Arbeit zwei ...
Hierarchische Klassifikation Einer Objektmenge. Ein Globales Verfahren Zur Approximation Einer Distanzmatrix
Die numerische Klassifikation stellt eine Fulle von Verfahren fur die Erzeugung von Hierarchien zur Verfugung. Nur wenige Vorschlage befassen sich mit der Fragestellung, zu einer gegebenen Distanzmatrix eine -optimale Hierarchie- zu finden. 1967 schlug Hartigan ein Gutekriterium zur Beurteilung einer Hierarchie vor. Diesen Vorschlag aufgreifend, behandelt die vorliegende Arbeit zwei Aspekte der hierarchischen Klassifikation: 1) Finde zu einer gegebenen Struktur (binarer Baum) die optimale Zuordnung der Elemente (optimales Dendrogramm, isotone Regression). 2) Die unmittelbar anschliessende Frage lautet, wie die optimale Struktur zu finden ist. (Totalenumeration mit Hilfe binarer Wurzelbaume). Schliesslich wird ein heuristischer Algorithmus zur Approximation einer Distanzmatrix vorgeschlagen. Ein Beispiel zeigt die Einsatzfahigkeit dieser Methode.
https://magrudy-assets.storage.googleapis.com/9783820494068.jpg
44.050000 USD
Paperback / softback
Book cover image
Das Defizit der deskriptiven Entscheidungstheorie begrundet den Bedarf an einem Ansatz, der sich mit dem Problem der eingeschrankten Rationalitat in Entscheidungsfindungsprozessen befasst: Bounded Rationality stellt daruber hinaus ein Prinzip und ein Konzept dar und geht auf Nobelpreistrager H.A. Simon zuruck. Wahrend dieser die kognitiven Eigenschaften des Individuums betont, wird als ...
Bounded Rationality: Problemloesung Bei Kognitiven Beschraenkungen Des Individuums Und Komplexitaet Der Umwelt
Das Defizit der deskriptiven Entscheidungstheorie begrundet den Bedarf an einem Ansatz, der sich mit dem Problem der eingeschrankten Rationalitat in Entscheidungsfindungsprozessen befasst: Bounded Rationality stellt daruber hinaus ein Prinzip und ein Konzept dar und geht auf Nobelpreistrager H.A. Simon zuruck. Wahrend dieser die kognitiven Eigenschaften des Individuums betont, wird als Modifizierung versucht, den Problemloser als Person zu betrachten und den Einfluss von Handlungs- und kulturellen Systemen auf die Anspruchsniveaubildung aufzuzeigen. Die zentrale Fragestellung ist, wie bei steigender Umweltkomplexitat rationales Entscheiden machbar bleibt.
https://magrudy-assets.storage.googleapis.com/9783820459777.jpg
38.800000 USD
Paperback / softback
Book cover image
Das sogenannte Massgeblichkeitsprinzip, namlich die in 5 Abs. 1 EStG festgelegte Ubernahme der Handelsbilanz fur Zwecke der Steuerbilanzierung ist nach wie vor ein aktuelles Thema des Steuerbilanzrechtes. Gleichwohl scheint der bisherige methodische Ansatz fragwurdig. Das von der heutigen Literatur als Grundprinzip bezeichnete Massgeblichkeitsprinzip gilt es auf den steuerrechtlichen Ursprung zuruckzufuhren. ...
Die Massgeblichkeit Der Handelsbilanz, Ein Dem Steuerbilanzrecht Vorgegebenes Grundprinzip?: Von Der Notwendigkeit Einer Steuerrechtlichen Begruendung Der Durch 5 ABS. 1 Estg in Das Steuerrecht Uebernommenen Handelsrechtlichen Vorschriften Der Gewinnermit
Das sogenannte Massgeblichkeitsprinzip, namlich die in 5 Abs. 1 EStG festgelegte Ubernahme der Handelsbilanz fur Zwecke der Steuerbilanzierung ist nach wie vor ein aktuelles Thema des Steuerbilanzrechtes. Gleichwohl scheint der bisherige methodische Ansatz fragwurdig. Das von der heutigen Literatur als Grundprinzip bezeichnete Massgeblichkeitsprinzip gilt es auf den steuerrechtlichen Ursprung zuruckzufuhren. Es soll nach steuerrechtlichen Prinzipien ausgelegt werden. Hierbei gilt es die Gesetzgebungsgeschichte und v.a. die vorkonstitutionelle Literatur und Rechtsprechung sowie die Entwicklung der Steuerrechtswissenschaft zu berucksichtigen. Daran wird gezeigt, dass es ein vorkonstitutionelles Steuerrechtssystem nicht gibt, welches in das EStG 1955 hatte ubernommen werden konnen.
https://magrudy-assets.storage.googleapis.com/9783631334461.jpg
70.300000 USD
Paperback / softback
Book cover image
Wie kaum eine andere Metropole mit Ausnahme Berlins erlebte Wien in den Jahren seit 1989 eine grundlegende geopolitische Neupositionierung. Diese blieb nicht ohne Folgen auf den Strukturwandel, den die Wiener Wirtschaft nach 1945 durchlebt hatte und der die Performance der urbanen Okonomie lange Zeit pragte. Die Beitrage dieses Bandes beleuchten ...
Wiener Wirtschaft 1945-1998: Geschichte - Entwicklungslinien - Perspektiven
Wie kaum eine andere Metropole mit Ausnahme Berlins erlebte Wien in den Jahren seit 1989 eine grundlegende geopolitische Neupositionierung. Diese blieb nicht ohne Folgen auf den Strukturwandel, den die Wiener Wirtschaft nach 1945 durchlebt hatte und der die Performance der urbanen Okonomie lange Zeit pragte. Die Beitrage dieses Bandes beleuchten die langen Linien dieses Wandels ebenso wie die Zasur der neunziger Jahre und die mit Ostoffnung, EU-Beitritt Osterreichs und EU-Erweiterung verbundenen Chancen und Herausforderungen. Der Bogen der behandelten Themen spannt sich von der Deindustrialisierung und Tertiarisierung, der Positionierung im europaischen Stadtenetzwerk, der Technologiepolitik bis zu Problemen des Arbeits- und Wohnungsmarktes, sowie Einkommensverlaufen und -disparitaten. Ziel des Bandes ist es, einen handbuchartigen Uberblick uber Grundzuge der Entwicklung der Wiener Wirtschaft in der zweiten Halfte des 20. Jahrhunderts zu geben.
https://magrudy-assets.storage.googleapis.com/9783631337394.jpg
81.850000 USD
Paperback / softback
Book cover image
Die Autoren aus der Arbeitsgruppe Afrikaforschung am Institut fur Soziologie der RWTH Aachen befassen sich in diesem Reader mit Problemen und Chancen autochthoner westafrikanischer soziokultureller Systeme, die im Laufe ihrer Geschichte durch Islamisierung und Kolonisierung erheblich beeinflusst worden sind in ihrem Zusammentreffen mit den von den Industrielandern geplanten und durchgefuhrten ...
Westafrika Zwischen Autochthoner Kultur Und Modernisierung: Ein Afrika-Reader
Die Autoren aus der Arbeitsgruppe Afrikaforschung am Institut fur Soziologie der RWTH Aachen befassen sich in diesem Reader mit Problemen und Chancen autochthoner westafrikanischer soziokultureller Systeme, die im Laufe ihrer Geschichte durch Islamisierung und Kolonisierung erheblich beeinflusst worden sind in ihrem Zusammentreffen mit den von den Industrielandern geplanten und durchgefuhrten Entwicklungsmodellen. Soziokulturelle Vorgaben westafrikanischer Gesellschaften wie die sprichwortliche Solidaritat der afrikanischen Grossfamilie, traditionelle lokale und uberlokale Interdependenzen sowie traditionelle Elemente des ursprunglichen Staates konnen nach den Thesen der Arbeitsgruppe bei entsprechenden - demokratisierenden - politischen Vorgaben und anpassender Aufnahme europaischer Techniken zu Entwicklungen genutzt werden, die besser zu Wirtschaftswachstum und Wohlstandsverbreitung beitragen als die bisher uberwiegend an den Interessen der Industriestaaten orientierte -Entwicklung-.
https://magrudy-assets.storage.googleapis.com/9783631436479.jpg
90.250000 USD
Paperback / softback
Page 40 of 40