Wie Kommt Die Moral in Den Kopf?: Von Der Werteerziehung Zur Personlichkeitsforderung

Sold by Ingram

This product may not be approved for your region.
Paperback / softback
  • Free Shipping

    On orders of AED 100 or more. Standard delivery within 5-15 days.
  • Free Reserve & Collect

    Reserve & Collect from Magrudy's or partner stores accross the UAE.
  • Cash On Delivery

    Pay when your order arrives.
  • Free returns

    See more about our return policy.
Immer wieder ist von Krisen die Rede, beispielsweise der Familie, der Jugend, der politischen Moral und des Wirtschaftssystems. Ist die Ursache dafur ein Werteverfall? Folgt unser alltagliches Verhalten wirklich hoheren Werten ? Ist Werteerziehung hilfreich?

Basierend auf Erkenntnissen aus der Gehirnforschung, Psychologie und Soziologie beleuchtet der Autor andere, meist unbewusste Motive unseres Tuns und Lassens.

Dem Leser werden unter anderem folgende Fragen beantwortet: Haben schon Tiere Vorformen von Moral? Was passiert im Gehirn, wenn wir moralische Entscheidungen treffen? Welche Rolle spielen die Gene und fruhkindliche Erfahrungen? Wie werden Kinder zu moralischen Personlichkeiten? Was tragen Eltern, Kindertagesstatten und Schulen dazu bei?

Welche Personlichkeitsaspekte, Fahigkeiten und Verhaltensneigungen von Kindern begunstigen moralisches Handeln und ein gutes Leben und Zusammenleben? Welche Kompetenzen helfen zur Verwirklichung von Werten wie Gesundheit, Gerechtigkeit, Freiheit oder Solidaritat?

Das Buch wendet sich an Eltern und Menschen in sozialpadagogischen, padagogischen und psychologischen Berufen, in Journalismus und Politik, an Studierende und alle an dieser Thematik Interessierten.

Prof. Dr. Klaus Wahl forschte am Deutschen Jugendinstitut und am Hanse Wissenschaftskolleg und betreibt nun das Psychosoziale Analysen und Pravention Informations-System (PAPIS). Daneben unterrichtete er an in- und auslandischen Universitaten, derzeit lehrt er an der Universitat Munchen.