Von Prozessmodellen Zu Lauffahigen Anwendungen: Aris in Der Praxis

Sold by Ingram

This product may not be approved for your region.
Book
  • Free Shipping

    On orders of AED 100 or more. Standard delivery within 5-15 days.
  • Free Reserve & Collect

    Reserve & Collect from Magrudy's or partner stores accross the UAE.
  • Cash On Delivery

    Pay when your order arrives.
  • Free returns

    See more about our return policy.
Das Management von Geschaftsprozessen ist seit einigen Jahren ein wichtiges - strumentarium der Unternehmensfuhrung. Dabei haben sich die im Laufe der Zeit entstandenen Konzepte und Ansatze kontinuierlich weiterentwickelt. Die effizi- te und effektive Schaffung neuer Produkte und Dienstleistungen als kreativer P- zess der Innovation ist ein uberlebenswichtiger Bestandteil der Unternehmensst- tegie. Die Informationstechnologie nimmt hier eine ambivalente Rolle ein, da sie einerseits Prozesseffizienz fordert, aber durch ihre Komplexitat oftmals den W- del erschwert. Neue Geschaftsmodelle und -konzepte erfordern flexible IT-Losungen und - wendungsarchitekturen, die sich den Geschaftsprozessen anpassen und nicht - gekehrt. Serviceorientierte Architekturen (SOA) stellen die Basis fur solche neue Losungen und Vorgehensweisen dar. Sie heben die bisher vorherrschenden, hart verdrahteten Verbindungen zwischen Systemen zu Gunsten einer flexiblen, leicht veranderbaren Architektur auf. Die vorgenommene Auflosung von Systemgrenzen ermoglicht eine starkere Verzahnung von Prozessen und Informationstechnologie. Diese enge Integration von Geschafts- und IT-Welt bietet Potenziale fur den - samten Business Process Lifecycle. Neben der Unterstutzung aller Transferschr- te, von der Design-, uber die Implementierungsphase bis hin zur konkreten A- fuhrung und der kontinuierlichen Kontrolle von Prozessen, eroffnet es auch die automatisierte Initiierung dieses Transfers. Die umfassende Automatisierung be- haltet weit reichende technologische und organisatorische Anderungen. Das - schaftsprozessmanagement der nachsten Generation wird neuartige Geschafts- delle in vielfaltiger Weise ermoglichen, ist aber zur erfolgreichen Umsetzung auf eine weitgehende automatisierte Transformation des Prozesswissens, und dabei insbesondere auf Processes to Applications (P2A)-Mechanismen, angewiesen. Die technologischen Voraussetzungen fur diese nachste Generation der Geschaf- prozessumsetzung sind bereits geschaffen.