Variable Verzinsung und Kreditlaufzeit bei Monetaren und Realen Risiken

Sold by Ingram

This product may not be approved for your region.
Paperback
  • Free Shipping

    On orders of AED 100 or more. Standard delivery within 5-15 days.
  • Free Reserve & Collect

    Reserve & Collect from Magrudy's or partner stores accross the UAE.
  • Cash On Delivery

    Pay when your order arrives.
  • Free returns

    See more about our return policy.
Variabel verzinste Kredite haben sich in den letzten zwanzig Jahren auf den national en und international en Finanzmarkten etabliert. Bei variabler Verzinsung von Krediten wird der Zins in regelmaSigen Abstanden an einen Referenzmarktzins angepaSt. Variable Verzinsung und Verkurzung der Laufzeit festverzinsli cher Kredi te oder Wertpapiere sind daher - unter bestimmten Einschrankungen - analog zu behandelnde Phanomene. Die Grunde fur die starke Verbrei tung zinsvariabler Kredi te bzw. die kurzeren Laufzei ten fest verzinster Kredi te liegen letztlich im wesentlichen in den Ursachen fur die erheblich schwankenden Zinssatze. Vor diesem Hintergrund konzentriert sich die vorliegende Arbeit auf den Zusammenhang zwischen Geldpolitik, Inflationserwartungen, Zinsanderungsrisiko und der Ausbrei tung zinsvariabler Kredi tvertrage. An kri tischen Stimmen, auch aus Notenbankkreisen, hat es gegenuber dieser Entwicklung nicht gefehl t. Eine wichtige Rolle spiel t dabei auch die Frage, ob durch den starkeren Ubergang zu zinsva riablen Krediten das Risiko nur anders verteilt aber nicht re duziert wird. Die portefeuilletheoretisch ausgerichtete Arbeit analysiert explizit das Inflationsrisiko und das Realzinsrisiko als zen trale Determinanten des optimal en Anteils zinsvariabler Kre dite und der Liquiditatspramie, die die Funktion einer Risiko pramie ubernimmt. Als Reaktion auf die mit der j eweiligen geldpolitischen Strategie verbundenen monetaren Risiken und die aus dem realen Sektor kommenden Unsicherhei ten kann die Zunahme zinsvariabler Kredite als Ergebnis einer optimalen Ab stimmung zwischen Kreditnehmer, Kreditgeber und Finanzinterme diar interpretiert werden.