Topik

Series: Phaenomenologica (162)

Sold by Ingram

This product may not be approved for your region.
Paperback
  • Free Shipping

    On orders of AED 100 or more. Standard delivery within 5-15 days.
  • Free Reserve & Collect

    Reserve & Collect from Magrudy's or partner stores accross the UAE.
  • Cash On Delivery

    Pay when your order arrives.
  • Free returns

    See more about our return policy.
Dieses Buch ist vielleicht nicht das Beste, aber vielleicht doch das Ausserste, was ich gegen Ende eines (gewiss nicht nur) philosophischen Lebens noch zu geben ver- mag: einen Hinweis auf die Frage, womit wir uns eigentlich befassen sollten; als eine Frage, die jedermann schon im alltaglichen Leben angeht, und zugleich als die Frage einer ,Philosophie'. Das Allerausserste ware dann ein Versuch, auch diese Frage selber noch zu be- antworten. Einen solchen Versuch habe ich aber langst schon zuvor unternommen: in meinem Entwurf einer Kritik der Grundlagen des Zeitalters (1974). (Die vorliegende Topik nennt nur die Frage, worauf jene ,Kritik' eine Antwort geben wollte.) In einer Abhandlung uber Okonomie und Metaphysik, an der ich noch arbeite, mache ich noch einen wiederholten Versuch, jene Frage nach Moglichkeit noch deutlicher zu beantworten. Bislang habe ich nur vier ,Werke' zustande gebracht: eines uber Das Grundle- gende und das Wesentliche (1965), von dem ich bis heute noch zehre, die erwahnte Kritik der Grundlagen des Zeitalters, eine Tragik (2001) und die vorliegende Topik. (Der Rest sind nur Aufsatzsammlungen, Vorlesungen, Editionen und Ubersetzun- gen.) Doch habe ich (nebst dem oben erwahnten noch in Arbeit befindlichen Ver- such uber ,Okonomie und Metaphysik') noch zwei weitere Werke anzubieten: eine Politik (fur die ich bis heute noch keinen Verleger gefunden habe) und eine in den siebziger Jahren des vorigen Jahrhunderts geschriebene und unvollendet gebliebene Dialektik (die wohl nur nach meinem Tode einer Veroffentlichung fahig ist).