Strahlenbiologie / Radiation Biology: Teil 1 / Part 1

Hardback
Die Strahlenbiologie hat sich von einem Forschungszweig, mit dem sich noch vor wenigen J ahrzehnten nur die Strahlentherapeuten und vereinzelte Biologen beschaftigten, zu einem Arbeitsgebiet entwickelt, das die gesamte Medizin und weiteste Gebiete der Biologie interessieren muB. Auf dem Gebiet der Radiologie wird die Radiobiologie von zwei verschiedenen Richtungen gefOrdert. Einerseits - hier ist der Ursprung dieser vVissenschaft zu suchen - ergeben sich aus der klinischen Beobachtung Fragestellungen, die man auf experimentellem \Veg zu beantworten versucht. Andererseits bearbeitet eine besondere Gruppe von Biologen, die vornehmlich die ionisierende Strahlung als Instru- ment benutzt, ihre Probleme. Beide Gebiete haben enge Verbindung, sollten sich gegen- seitig fOrdern und konnen auch vereint, sogar durch dieselbe Person, ihre praktische Auswirkung erfahren. Zuerst haben die Radiologen ihre mannigfaltigen Probleme selbst aufzuklaren versucht. Mit zunehmender Verbesserung und Verfeinerung der Methode hat sich im Rahmen der Radiologie die besondere Arbeitsrichtung der Radiobiologie ausgesondert, die heute zum Teil eigene Wege geht. Die Radiobiologie gewinnt fur die Strahlentherapie immer mehr an Bedeutung, so daB man versucht ist, die Hoffnung auszudrucken, daB die Radiobiologie berufen sein wird, die Radiotherapie aus der empiri- schen Sphare in eine exakt fundierte zu fum'en. In noch starkerem MaB hat sich auf dem Gebiet der Radiodiagnostik die Situation gewandelt. Ohne grundliche radiobiologische Kenntnisse kann die Anwendung ionisierender Strahlen fUr Untersuchungszwecke heute nicht mehr verantwortet werden. Die Nuclearmedizin vereinigt auf radiobiologischem Gebiet die Forderungen, die fur Radiotherapie und -diagnostik aufgestellt wurden.