Schaltungsbuch Fur Gleich- Und Wechselstromanlagen: Generatoren, Motoren Und Transformatoren, Lichtanlagen, Kraftwerke Und Umformerstationen

Sold by Ingram

This product may not be approved for your region.
Paperback / softback
  • Free Shipping

    On orders of AED 100 or more. Standard delivery within 5-15 days.
  • Free Reserve & Collect

    Reserve & Collect from Magrudy's or partner stores accross the UAE.
  • Cash On Delivery

    Pay when your order arrives.
  • Free returns

    See more about our return policy.
1. Der Schaltplan. Der Stromlauf innerhalb einer elektrischen Maschine oder eines Generators, wie auch der Zusammenhang und die Verbindung der in einer elektrischen Anlage aufgestellten Maschinen und Apparate unter- einander sowie mit dem Leitungsnetz kann in schematischer Weise durch ein Schaltbild oder einen Schaltplan ubersichtlich dargestellt werden. Der Schaltplan stellt gewissermaen eine Art stenographischer Wieder- gabe des elektrischen Teiles der Anlage dar. Alle Teile der Anlage, Maschinen, Gerate und Leitungen, werden hierbei durch zeichnerische Abkurzungen, Schaltzeichen, wiedergegeben. Grundsatzlich sind bei Schaltplanen immer samtliche Schaltapparate in ausgeschaltetem Zu- stande darzustellen. Man unterscheidet bei der Einzeldarstellung durch Schaltzeichen: a) Das Schaltkurzzeichen (Darstellung ohne Innenschaltung), b) Das Schaltzeichen (Darstellung mit vereinfachter Innenschaltung) . Die gebrauchlichen Schaltzeichen und Schaltkurzzeichen sind - normt und in den Normenblattern DIN 40710' 40712 sowie DINjVDE 713' 716 zusammengestellt, deren Anschaffung sehr empfohlen werden kann. Alleinverkauf durch Beuth-Vertrieb GmbH., Berlin SW 68. Je nach dem Verwendungszweck kann der Schaltplan auf verschie- dene Weise ausgefuhrt werden. Ist eine ubersichtliche, vereinfachte Darstellung erforderlich, die nur das Wesentliche heraushebt, so ver- wendet man a) den Ubersichts8chaltplan, eine einfache Darstellung der Schaltung ohne Hilfsleitungen, der in groen Zugen die Ubersicht uber die An- ordnung geben soll und den Stromlauf sowie die Schaltmoglichkeiten klar erkennen lat.