Ringstrasse Ist Euberall: Texte Euber Architektur Und Stadt 1992-2007

Hardback
Warum vergolden die Osterreicher ihre Baudenkmaler selbst dann, wenn sie zu Staub zerfallen? Wieso bauen die Deutschen ihren Automobilen Tempel? Und was passiert, wenn Ernst Neufert in Graz auf Buster Keaton trifft? Seit 1992 bereichern die Texte Christian Kuhns im Feuilleton der Tageszeitung Die Presse, das als Leitindex der osterreichischen Architekturentwicklung gilt, die kritische Diskussion uber Architektur und Stadtebau. Sie richten sich vor allem an neugierige Stadt- und Hausbewohner, die Architektur als Medium gesellschaftlicher Veranderungen kennen lernen und verstehen wollen, und nicht nur an ein Fachpublikum. In Ringstrasse ist uberall sind die besten Texte aus 15 Jahren versammelt, 120 Essays, die der Baukunst unserer Zeit auf den Zahn fuhlen