Resultativkonstruktionen Mit Praedikatsadjektiv Und Ihre Uebersetzung Aus Dem Deutschen Ins Franzoesische, Italienische, Spanische Und Portugiesische

Hardback
Die korpusbasierte Untersuchung geht der Frage nach, mit welchen Strukturen Resultativkonstruktionen mit Pr�dikatsadjektiv aus dem Deutschen in die vier wichtigsten romanischen Sprachen �bersetzt werden und von welchen Faktoren die Wahl dieser Strukturen abh�ngt. Nach einer umfassenden Darstellung des ausgangssprachlichen Untersuchungsgegenstands werden 13 �bersetzungen deutschsprachiger Romane sowohl aus gesamtromanischer Perspektive als auch einzelsprachlich ausgewertet. Dabei wird die Bedeutung des Ko- und Kontextes f�r die Entscheidung zwischen perfektiven und durativen Verben ebenso aufgezeigt wie der Zusammenhang zwischen der semantischen Auspr�gung der deutschen Konstruktionen und der syntaktischen Komplexit�t ihrer romanischen �bersetzungen.