Pathologie des Trauma

Sold by Ingram

This product may not be approved for your region.
Paperback
  • Free Shipping

    On orders of AED 100 or more. Standard delivery within 5-15 days.
  • Free Reserve & Collect

    Reserve & Collect from Magrudy's or partner stores accross the UAE.
  • Cash On Delivery

    Pay when your order arrives.
  • Free returns

    See more about our return policy.
Unfalle alIer Art, nicht selten mit todlichem Ausgang, nehmen zahlenmaBig einen immer breiteren Raum ein, so daB eine zusammenfassende Darstellung not wendig erscheint, insbesondere fUr den auf diesem Gebiet speziell tatigen Arzt. 1m vorliegenden Buch wurde deshalb versucht, unter Auswertung der neueren und neuesten Literatur eine die modernen Probleme beriicksichtigende Bearbei tung der Pathologie des Trauma zu geben. Die einzelnen Kapitel konnen keinen Anspruch auf Vollstandigkeit und umfassende Darstellung erheben, doch ver suchen sie die wichtigsten Tatsachen und Gesichtspunkte darzustellen und eine Grundlage fiir weitere Untersuchungen zu bieten. Die Auswahl des Stoffes ist zwangsweise durch den Umfang des Buches beschrankt, so daB auf manche Einzelheiten, insbesondere aus der Grundlagenforschung und solche, die nur mit schwierigen Methoden zu verifizieren sind, verzichtet werden muBte. Verwendung finden vorwiegend die Befunde am Menschen, erst in zweiter Linie Tierversuche und Ergebnisse spezieller Methoden. Die Literaturangaben sollen einen Zugang zu dem itberaus reichen, auch inter nationalen Schrifttum ttber Traumatologie ermoglichen. Inhaltsverzeichnis Wirkung eines Trauma auf den Korper . . . . . . . . 1 A. Wundarten. . . . . . . . . 1 1. Gesehlossene Verletzungen 1 2. Offene Verletzungen. . . . 2 3. Spezielle Verletzungen 2 B. Traumatiseher Befall der Korperregionen und Organe 3 I. Kopf und Hals . . . . . . . 3 1. Schadel . . . . . . . . . 3 a) Kopfschwarte . . . . . 3 b) Gehirnschadel (Kalotte) . 4 e) Schadelbasis. . . . . 6 d) Gesichtssehadel . . . . 9 2. Gehirn . . . . . . . . . 17 a) Rindenprellungsherde. . . 17 b) Subependymare und Balkenblutungen (ventrikelnahe Blutungen). 19 e) Marklagerblutungen . . 20 d) Epidurales Haematom . 21 e) Subdurales Haematom . 21 f) Subarachnoidale Blutung 22 g) Hypophyse . . . . . . . 23 h) Schadigung von Hirnnerven . 24 i) Schadigung von GefaBen . .