Mehrspindel-Automaten

Sold by Ingram

This product may not be approved for your region.
Paperback / softback
  • Free Shipping

    On orders of AED 100 or more. Standard delivery within 5-15 days.
  • Free Reserve & Collect

    Reserve & Collect from Magrudy's or partner stores accross the UAE.
  • Cash On Delivery

    Pay when your order arrives.
  • Free returns

    See more about our return policy.
Der Halter ist besonders geeignet fur die Ausfiihrung von Langdreh operationen. Die Aufnahme des Stahlhalters erfolgt auf die Spindelnase. Der Werkzeughalter (Abb. 421) eignet sich zur Bearbeitung von An satzen und Bohrungen, besonders fur schwere Schnitte. Eingerichtet Abb.423. Gewindeschneidwerkzeuge fur radial und axial verstellbare Werkzeuge wird er auf die Spindelnase der Drehspindel aufgenommen. Ein Mehrspindel-Bohrkopf (Abb. 422) wird benotigt, um Schrauben locher in Arbeitsstiicke, wie Flansche usw., ohne Umspannung gleich zeitig mit den ubrigen Bearbeitungsstufen zu bohren. Der Bohrkopf wird durch eine der Werkzeugspindeln uber Zahnrader angetrieben. Der Kombinierte Gewindebohr- halter (Abb. 423) ist vorgesehen zum gleichzeitigen Schneiden von Ge winden mit verschiedenen Steigun gen und gleicher Drehrichtung. Mit seinem geharteten und ge schliffenen Schaftteil paBt er in die Gewindeschneidspindel bzw. anf die Spindelnase. Der Kombinierte Schneideisen- Abb. 42!. Halter flu Innen- und Au6en und Gewindebohrerhalter fiir Links- gewindewerkzellg bei verschiedener Stcigung und Rechtsgewinde (Abb.424) - steht aus dem Kapselteil, welches zur Aufnahme von Schneideisen naeh DIN eingerichtet ist, und dem Gewindebohrerhalter. Mit diesem \Verkzeug kann mit dem Schneideisen Rechts-und dem Gewindebohrer Linksgewinde und umgekehrt mit verschiedenen Steigungen geschnitten werden. 6.9 Zusammenfassung Von Interesse kann noch der Hinweis auf die Moglichkeit sein. meh rere Bohrspindeln in einem Kopf dicht beieinander anzuordnen, wobei jede einzelne Spindel eine andere Vorschublange innerhalb des Werk zeuges haben kann und die Bohrspindeln nicht unbedingt zueinander 312 Werkzeuge und Sondereinrichtungen parallelliegen mussen. Dadurch ergeben sich weitere Bearbeitungs moglichkeiten. Einen derartigen Bohrkopf zeigt Abb. 425.