Die Regelung Von Dampfanlagen

Sold by Ingram

This product may not be approved for your region.
Paperback / softback
  • Free Shipping

    On orders of AED 100 or more. Standard delivery within 5-15 days.
  • Free Reserve & Collect

    Reserve & Collect from Magrudy's or partner stores accross the UAE.
  • Cash On Delivery

    Pay when your order arrives.
  • Free returns

    See more about our return policy.
Mit dem 1926 erschienenen Buch von T. STEIN: Regelung und Aus- gleich in Dampfanlagen wurde wohl erstmalig der Versuch unter- nommen, die komplexen Regelprobleme in Dampfzentralen von den physikalischen Grundlagen her zu betrachten und darzustellen. STEIN hat die damaligen Kenntnisse uber diese Fragen in heute noch weit- gehend gultiger Form zusammengefat. Seither hat die Dampftechnik eine gewaltige Entwicklung erfahren, die insbesondere durch den Ubergang auf immer hohere Einheits- leistungen, die Steigerung der Drucke und Temperaturen und die An- wendung der Zwischenuberhitzung zum Ausdruck kommt. Aber auch die Regelungstechnik hat sich in dieser Zeitspanne sehr stark entwickelt, und heute stehen neben einer verfeinerten Technik der klassischen Regelmethoden und -gerate vor allem auch die durch die Elektronik gegebenen umfangreichen Mittel zur Verfugung, durch die zum Teil vollig neue Moglichkeiten geschaffen worden sind. Bedeutsam ist auch die Entwicklung der Regelungstheorie: Die klassische Behandlung auf der Grundlage der Differentialgleichungen wurde durch die Frequenz- gangmethodik erganzt, was sich als auerordentlich fruchtbar erwies und die Bearbeitung vieler Probleme erst praktisch moglich machte.