Der Indikator Und Seine Hilfseinrichtungen

Sold by Ingram

This product may not be approved for your region.
Paperback / softback
  • Free Shipping

    On orders of AED 100 or more. Standard delivery within 5-15 days.
  • Free Reserve & Collect

    Reserve & Collect from Magrudy's or partner stores accross the UAE.
  • Cash On Delivery

    Pay when your order arrives.
  • Free returns

    See more about our return policy.
Das vorliegende Buch ist auf Anregung des Herrn H. Maihak in Hamburg entstanden, dessen gleichnamige, im Indikatorbau bekannt gewordene Firma vor 25 Jahren den amerikanischen Crosby-Indikator in Deutschland einf hrte und auf der Grundlage dieses originellen In- struments eine Reihe vielbenutzter Typen bis zum modernen Au en- federindikator entwickelte. Die Zweckm igkeit eines Buches er- kennend, das eine eingehende Beschreibung und Anleitung zum Ge- brauch des Indikators in unmittelbarem Hinweis auf die genannten Konstruktionen bietet, folgte ich gern dem von Herrn Maihak ge- u erten Wunsche, eine solche Schrift abzufassen. Hierbei lag es mir nahe, diese Gelegenheit im Interesse der Studierenden der Technischen Hochschule Karlsruhe auch zu Unterrichtszwecken auszunutzen, wo- durch manche Ausf hrungen ihre Erkl rung und Berechtigung finden. Leider war jedoch f r die Abfassung des Manuskripts nur so wenig Zeit zur Verf gung gestellt, da manche Ausf hrungen, die f r den Unterrichtsgebrauch erw nscht sein w rden, zun chst noch unterbleiben mu ten, was um so eher zul ssig erschien, als es sich dabei nur um Dinge handelt, die auch in anderen B chern zu finden sind. In erster Linie war es daher mein Bestreben, alles bis ins einzelne ersch pfend zu besprechen und zu erl utern, was sich auf die Konstruktion und den Gebrauch der Instrumente bezieht. Von einer Darstellung der geschichtlichen Entwicklung des Indi- kators habe ich bis auf einige kurze Bemerkungen Abstand genommen in der berzeugung, da dies f r die Zwecke dieses Buches berfl ssig ist. Zudem w rde die Geschichte des Indikators allein schon einen Band f llen.