Das Securitizationsphanomen

Sold by Ingram

This product may not be approved for your region.
Paperback
  • Free Shipping

    On orders of AED 100 or more. Standard delivery within 5-15 days.
  • Free Reserve & Collect

    Reserve & Collect from Magrudy's or partner stores accross the UAE.
  • Cash On Delivery

    Pay when your order arrives.
  • Free returns

    See more about our return policy.
In den letzten Jahrzehnten haben im Bereich des Finanzmanagements tief greifende Anderungen stattgefunden, die nicht nur die direkte Kapitalbe schaffung der Unternehmen und die Finanzierung ihrer Investitionen be trafen, sondern auch die institutionellen Gegebenheiten wie Kapitalmarkt, Geldmarkt, Bankwesen u. a. einem fast revolutionaren UmwandlungsprozeB unterzogen haben. Das genaue Endergebnis dieser Entwicklung ist heute noch nicht abzusehen. In diesen Gesamtrahmen fallt auch das Securitizati onsphanomen. Trotz der rasanten Fortentwicklung der Finanzmarkte muB man leider fest stellen, daB in der einschlagigen Fachliteratur kaum eine umfassende theore tische Aufarbeitung dieses Instrumentes vorhanden ist. Eines der Ziele des Verfassers ist es deshalb auch, diese Liicke zu schlieBen. Auf der Grundlage der zur Verfiigung stehenden Quellen wurde der Versuch unternommen, die jenigen Faktoren herauszufiltern, die bei der Entstehung bzw. bei der Ent wicklung dieser Finanzierungsform eine wichtige Rolle gespielt haben und noch spielen. Angesichts der gegenwartigen Situation stellt sich natiirlich die Frage, ob eine allgemeingiiltige Theorie bereits ausgearbeitet werden kann, da sich das untersuchte Phanomen, so darf man annehmen, noch fortentwickeln wird. Wolfgang Hastenpfiug hat das Wagnis auf sich genommen, die theore tischen Grundlagen dieser Finanzierungsform herauszustellen. Sein Befund kann deshalb bei der zu erwartenden Weiterentwicklung als Richtlinie bzw. Beurteilungskriterium fungieren. Man soli sich jedoch dariiber im klaren sein, daB im Bereich des Mana gements, und besonders im Bereich des Finanzmanagements, sogenannte neue Instrumente entwickelt werden, die sich bei naherer Betrachtung als Erscheinungsformen althergebrachter Typen der Untemehmensfinanzierung herausstellen. Hierauf hat der Autor sowohl direkt als auch indirekt hinge wiesen.