Filter
(found 473 products)
Book cover image
Wie zahlreiche Konzepte zu dezentraler Organisation und Unternehmensfuhrung zeigen, ist Dezentralisation ein immer wieder aktuelles Thema. Wahrend uber die Makroorganisation von Unternehmungen breit diskutiert wird, bleibt Dezentralisation der Mikroorganisation weitgehend ausgeblendet. Die Arbeit schliesst diese Lucke. Rahmenbedingung bildet das Leitbild der -Neuen Dezentralisation- mit dezentraler Grobstruktur der Organisation, dynamischer Umwelt ...
Dezentrale Mikroorganisation: Gestaltungsansaetze Unter Dem Leitbild Der -Neuen Dezentralisation-
Wie zahlreiche Konzepte zu dezentraler Organisation und Unternehmensfuhrung zeigen, ist Dezentralisation ein immer wieder aktuelles Thema. Wahrend uber die Makroorganisation von Unternehmungen breit diskutiert wird, bleibt Dezentralisation der Mikroorganisation weitgehend ausgeblendet. Die Arbeit schliesst diese Lucke. Rahmenbedingung bildet das Leitbild der -Neuen Dezentralisation- mit dezentraler Grobstruktur der Organisation, dynamischer Umwelt und Einbezug des -modernen- Mitarbeiters. Schrittweise werden Zielkriterien, Bausteine und Modelle fur eine dezentrale Mikroorganisation entwickelt. Auf dieser Basis werden mikroorganisatorische Ansatze mit Individualisierungs- und Flexibilisierungselementen aufgezeigt. Die kritische Diskussion der Ansatze fuhrt zu interessanten Ergebnissen und einem anregenden Handlungsrahmen fur dezentrale mikroorganisatorische Gestaltung.
https://magrudy-assets.storage.googleapis.com/9783631345825.jpg
98.650000 USD
Paperback / softback
Book cover image
In den USA blickt das Insiderrecht bereits auf eine lange Tradition zuruck, wurde aber durch die Entscheidung des Supreme Court im Fall O'Hagen auf eine solidere Grundlage gestellt. In Deutschland ist Insiderrecht eine junge Materie. Die Arbeit geht zuerst der umstrittenen Frage nach, ob Insiderhandel aus okonomischen Erwagungen heraus uberhaupt ...
Juristische Und Oekonomische Regelungsprobleme Des Insiderhandels: Eine Rechtsvergleichende Darstellung USA - Deutschland
In den USA blickt das Insiderrecht bereits auf eine lange Tradition zuruck, wurde aber durch die Entscheidung des Supreme Court im Fall O'Hagen auf eine solidere Grundlage gestellt. In Deutschland ist Insiderrecht eine junge Materie. Die Arbeit geht zuerst der umstrittenen Frage nach, ob Insiderhandel aus okonomischen Erwagungen heraus uberhaupt geregelt werden muss. Der Autor untersucht dann, ob sich die U.S.-Insiderregelung im Laufe ihrer Entwicklung der modernen deutschen Regelung angenahert hat. Nach eingehender Analyse beider Systeme und ihrer historischen Entwicklung kommt der Autor zu dem Schluss, dass die beiden Regelungsmodelle auf unterschiedlichen Konzepten beruhen; das amerikanische Insiderrecht hat sich dem deutschen durch Ausweitung der Insiderverantwortlichkeit in der Tendenz angenahert.
https://magrudy-assets.storage.googleapis.com/9783631351260.jpg
90.250000 USD
Paperback / softback
Book cover image
Der bereicherungsrechtliche Ausgleich bei Anweisungslagen gehort zu den umstrittensten Gebieten der herrschenden Lehre von der Leistungskondiktion. Eine systematisch begrundbare und interessengerechte Losung dieser Falle gilt als Prufstein fur ihre Tauglichkeit. Die Arbeit hat zum Ziel fur einen Fall der Anweisungslagen, die Bankuberweisung, auf der Grundlage des Schuldrechtssystems von Kress eine ...
Der Bereicherungsausgleich Bei Fehlerhaften Bankueberweisungen
Der bereicherungsrechtliche Ausgleich bei Anweisungslagen gehort zu den umstrittensten Gebieten der herrschenden Lehre von der Leistungskondiktion. Eine systematisch begrundbare und interessengerechte Losung dieser Falle gilt als Prufstein fur ihre Tauglichkeit. Die Arbeit hat zum Ziel fur einen Fall der Anweisungslagen, die Bankuberweisung, auf der Grundlage des Schuldrechtssystems von Kress eine uberzeugende Bereicherungslehre darzustellen und sie an zahlreichen Rechtsprechungsbeispielen zu uberprufen. Neben Fragen des Bereicherungs- und Erfullungsrechts werden Probleme des Bankrechts, insbesondere das Stornorecht der Kreditinstitute ausfuhrlich behandelt.
https://magrudy-assets.storage.googleapis.com/9783820460797.jpg
60.850000 USD
Paperback / softback
Book cover image
Die Arbeit wurde mit dem ersten KMU-Wissenschaftspreis der Stiftung Region Nord (STIRN) ausgezeichnet Die Zielsetzung der Arbeit besteht in der Analyse und Weiterentwicklung der Entscheidungsmodelle fur eine anteilseignerbezogene Steuerpolitik, wobei in diesem Zusammenhang als Gestaltungsinstrument zur Ermoglichung der gesellschafterindividuellen Ausschuttungspolitik die sog. Mitunternehmer-GmbH diskutiert wird. Angesichts des gesellschafterspezifischen Charakters der ...
Entscheidungsmodelle Fuer Eine Anteilseignerbezogene Steuerpolitik: Zugleich Ein Beitrag Zur Wahl Der Mitunternehmer-Gmbh ALS Gestaltungsinstrument
Die Arbeit wurde mit dem ersten KMU-Wissenschaftspreis der Stiftung Region Nord (STIRN) ausgezeichnet Die Zielsetzung der Arbeit besteht in der Analyse und Weiterentwicklung der Entscheidungsmodelle fur eine anteilseignerbezogene Steuerpolitik, wobei in diesem Zusammenhang als Gestaltungsinstrument zur Ermoglichung der gesellschafterindividuellen Ausschuttungspolitik die sog. Mitunternehmer-GmbH diskutiert wird. Angesichts des gesellschafterspezifischen Charakters der zieloptimalen Gewinnausweis- bzw. Ausschuttungsreihe liegt den bislang entwickelten eignerorientierten Modellansatzen der Steuerbilanzpolitik stets die (konstitutive) Pramisse einer Einmann-Unternehmung zugrunde. Durch diese vereinfachende Annahme wird allerdings die praktische Relevanz der Entscheidungsmodelle bei den Gesellschaftsgrundformen OHG, KG und (Mehr-Gesellschafter-)GmbH weitgehend in Frage gestellt. Mit der -beschrankt haftenden Personenhandelsgesellschaft- wird eine Rechtsform angefuhrt, die die Moglichkeit einer individuellen Gewinnverwendungspolitik (Ausschuttungspolitik) eroffnet. Das Charakteristikum der haftungsbeschrankten Personalgesellschaft besteht darin, dass die Gesellschafterstellung durch eine Einmann-GmbH (sog. Mitunternehmer-GmbH), deren Anteilseigner die naturliche Person ist, wahrgenommen wird.
https://magrudy-assets.storage.googleapis.com/9783631319741.jpg
158.500000 USD
Paperback / softback
Book cover image
Arbeitsmarktsegregation nach dem Geschlecht ist ein klares Merkmal des osterreichischen Arbeitsmarktes. Diese -segregierte Arbeitsmarktintegration- der Frauen stellt eine Herausforderung an die okonomischen Arbeitsmarkttheorien dar. Weder neoklassische Theorien noch der Segmentierungsansatz konnen die Fragen nach Entstehungsursachen und Stabilitat der Segregation befriedigend beantworten. Ein zentraler Grund dafur liegt in der Reduktion dieser ...
Arbeitsteilung ALS Diskriminierungsmechanismus: Theorie Und Empirie Geschlechtsspezifischer Arbeitsmarktsegregation
Arbeitsmarktsegregation nach dem Geschlecht ist ein klares Merkmal des osterreichischen Arbeitsmarktes. Diese -segregierte Arbeitsmarktintegration- der Frauen stellt eine Herausforderung an die okonomischen Arbeitsmarkttheorien dar. Weder neoklassische Theorien noch der Segmentierungsansatz konnen die Fragen nach Entstehungsursachen und Stabilitat der Segregation befriedigend beantworten. Ein zentraler Grund dafur liegt in der Reduktion dieser Phanomene auf den Markt und der damit verbundenen Negierung der Effekte gesamtgesellschaftlicher Arbeitsteilung. Sowohl die Arbeitsteilung zwischen den Geschlechtern als auch jene zwischen Erwerbs- und Reproduktionsarbeit haben die Benachteiligung von Frauen am Arbeitsmarkt entscheidend gepragt. Insofern fungiert Arbeitsteilung als Diskriminierungsmechanismus und damit ist klar, dass ein Abbau der Segregation nur uber veranderte Arbeitsteilungsmuster efolgen kann.
https://magrudy-assets.storage.googleapis.com/9783631343418.jpg
90.250000 USD
Paperback / softback
Book cover image
Agroforstsysteme sind vom Menschen gestaltete Agrarokosysteme in tropischen Zonen. Sie dienen der Harmonisierung von okonomischer Produktion mit okologisch-protektiven Massnahmen und stellen somit Humanokosysteme dar, die an die gesellschaftlichen und naturlichen Voraussetzungen von Entwicklungslandern angepasst sind. Die vorliegende Studie zeigt am Beispiel Rwandas, welche humanokologischen, entwicklungstheoretischen und methodischen Kriterien fur ein ...
Untersuchungen Zum Aufbau Optimaler Agroforstsysteme in Rwanda: Eine Humanoekologisch-Interdisziplinaere Analyse
Agroforstsysteme sind vom Menschen gestaltete Agrarokosysteme in tropischen Zonen. Sie dienen der Harmonisierung von okonomischer Produktion mit okologisch-protektiven Massnahmen und stellen somit Humanokosysteme dar, die an die gesellschaftlichen und naturlichen Voraussetzungen von Entwicklungslandern angepasst sind. Die vorliegende Studie zeigt am Beispiel Rwandas, welche humanokologischen, entwicklungstheoretischen und methodischen Kriterien fur ein optimales Agroforstsystem wirksam werden. Dies mundet schliesslich in einen praxisbegleitenden Forschungsansatz zur Verbesserung der Baum- und Strauchkomponenten des Systems. Durch die ganzheitliche Analyse werden - uber die Kriterien optimaler Agroforstsysteme hinaus - Potentiale stabiler Humanokosysteme aufgezeigt.
https://magrudy-assets.storage.googleapis.com/9783631433409.jpg
57.700000 USD
Paperback / softback
Book cover image
Diese Arbeit analysiert die Rolle der -Skalenertrage-Politik- des koreanischen Staates fur die Entwicklung der strategischen Exportindustrien (Eisen- und Stahlindustrie, Schiffbau, Elektronik und Automobilbau) sowie deren Konsequenzen fur den Handel mit der EG. Diese Politik umfasst: 1. Aufbau der international konkurrenzfahigen Produktionskapazitaten und simultane Exportorientierung; 2. Forderung der grossen Unternehmensgruppen (Chaebols); ...
Der Aufstieg Der Industrie Koreas in Der Weltwirtschaft: Die -Skalenertraege-Politik- Und Ihre Konsequenzen Fuer Den Handel Mit Der Eg
Diese Arbeit analysiert die Rolle der -Skalenertrage-Politik- des koreanischen Staates fur die Entwicklung der strategischen Exportindustrien (Eisen- und Stahlindustrie, Schiffbau, Elektronik und Automobilbau) sowie deren Konsequenzen fur den Handel mit der EG. Diese Politik umfasst: 1. Aufbau der international konkurrenzfahigen Produktionskapazitaten und simultane Exportorientierung; 2. Forderung der grossen Unternehmensgruppen (Chaebols); 3. aktive Ausnutzung auslandischer Produktionsfaktoren (Kapital, Technologie, Vorprodukte). Die Ergebnisse dieser Studie sind: Die -Skalenertrage-Politik- verhalf Mitte der 80er Jahre zwar den koreanischen Industrien zum raschen Aufstieg auf dem Weltmarkt, fuhrte aber zur Ruckstandigkeit in der Vorleistungsindustrie und damit zur Wirtschaftskrise seit Anfang der 90er Jahre. Massenexport mit Hilfe von Subventions- und Dumpingpolitik sowie eine schwache Vorleistungsindustrie beeinflussten die Handelsentwicklung und -beziehung mit der EG in der Vergangenheit und Gegenwart stark.
https://magrudy-assets.storage.googleapis.com/9783631324363.jpg
127.000000 USD
Paperback / softback
Book cover image
Steigende Skalenertrage gelten heute als ein empirisch wichtiges Phanomen; sie lassen sich aber nicht problemlos mit Konkurrenzbedingungen vereinbaren. In der okonomischen Ideengeschichte finden sich jedoch vielfach Hinweise auf verschiedene Formen von Ertragsverlaufen, die den Wettbewerb nicht beeintrachtigen. Mit der Kritik, solche Konstruktionen seien inkonsistent, sieht sich insbesondere die marshallianische Okonomik ...
Ertragsverlaeufe Und Konkurrenz: Zum Verhaeltnis Von Technik, Preis- Und Verteilungstheorie Bei Marshall Im Vergleich Zu Anderen Denktraditionen
Steigende Skalenertrage gelten heute als ein empirisch wichtiges Phanomen; sie lassen sich aber nicht problemlos mit Konkurrenzbedingungen vereinbaren. In der okonomischen Ideengeschichte finden sich jedoch vielfach Hinweise auf verschiedene Formen von Ertragsverlaufen, die den Wettbewerb nicht beeintrachtigen. Mit der Kritik, solche Konstruktionen seien inkonsistent, sieht sich insbesondere die marshallianische Okonomik konfrontiert: Marshall versucht, eine Preistheorie auf der Grundlage nicht-konstanter Ertrage aufzubauen und gerat dabei in das Dilemma, entweder gegen partialanalytische Bedingungen (bei externen Ertragen) oder gegen Konkurrenzbedingungen (bei internen Ertragen) zu verstossen. Die vorliegende Arbeit zeigt, dass sich die marshallianische Position verteidigen lasst, da Marshalls Uberlegungen auf Begriffen von Konkurrenz und Partialanalyse basieren, die sich deutlich unterscheiden von einer statisch-gleichgewichtstheoretischen Definition.
https://magrudy-assets.storage.googleapis.com/9783631467350.jpg
81.850000 USD
Paperback / softback
Book cover image
Die vorliegende Arbeit will Wissen uber die Messung der Betriebsgrosse zur Verfugung stellen, um sie auf einer eher objektiv als subjektiv rationalen Basis realisieren zu konnen. Wirkungen und Einflussfaktoren der Betriebsgrosse werden zwar beachtet; sie stehen jedoch nicht im Vordergrund. Um das genannte Ziel zu erreichen, werden sowohl die Probleme ...
Technologie Der Betriebsgroessenmessung: Ein Ziel- Und Situationsorientierter Ansatz
Die vorliegende Arbeit will Wissen uber die Messung der Betriebsgrosse zur Verfugung stellen, um sie auf einer eher objektiv als subjektiv rationalen Basis realisieren zu konnen. Wirkungen und Einflussfaktoren der Betriebsgrosse werden zwar beachtet; sie stehen jedoch nicht im Vordergrund. Um das genannte Ziel zu erreichen, werden sowohl die Probleme der Betriebsgrossenmessung als auch die Moglichkeiten ihrer Bewaltigung differenziert dargestellt und erlautert. Ein Schwerpunkt wird bei der Auswahl geeigneter Messindikatoren gesetzt. Das Ergebnis dieser Bemuhungen ist ein umfangreicher, detaillierter und handlungsorientierter Katalog von Grundsatzen fur Messungen im allgemeinen und fur solche der Betriebsgrosse im besonderen. Ihre Anwendung kann helfen, die Schwierigkeiten der Betriebsgrossenmessung zu erkennen und zu meistern.
https://magrudy-assets.storage.googleapis.com/9783631463468.jpg
97.600000 USD
Paperback / softback
Book cover image
Fur die Faktornachfrage des Unternehmenssektors ergeben sich aus mikrookonomischen Uberlegungen keine speziellen dynamischen Gleichungen, aber plausible Aussagen uber den langfristigen Gleichgewichtszustand. Somit ist es wunschenswert, langfristige und kurzfristige Entwicklungen getrennt zu untersuchen. Prufungen auf Integration und Cointegration zeigen, dass samtliche Zeitreihen als integriert angenommen werden mussen. Bei gemeinsamer Betrachtung der ...
Eine Dynamische Modellierung Der Faktornachfrage Des Unternehmenssektors Der Bundesrepublik Deutschland: Eine Empirische Analyse
Fur die Faktornachfrage des Unternehmenssektors ergeben sich aus mikrookonomischen Uberlegungen keine speziellen dynamischen Gleichungen, aber plausible Aussagen uber den langfristigen Gleichgewichtszustand. Somit ist es wunschenswert, langfristige und kurzfristige Entwicklungen getrennt zu untersuchen. Prufungen auf Integration und Cointegration zeigen, dass samtliche Zeitreihen als integriert angenommen werden mussen. Bei gemeinsamer Betrachtung der Zeitreihen ergibt sich Cointegration. Die Cointegrationsvektoren werden bei der Schatzung dynamischer Anpassungsfunktionen uber einen Error-Correction-Term als Restriktion berucksichtigt. Fur die dynamischen Gleichungen kann die empirische Relevanz der Lucas-Kritik zuruckgewiesen werden.
https://magrudy-assets.storage.googleapis.com/9783631462034.jpg
67.150000 USD
Paperback / softback
Book cover image
Die vorliegende Untersuchung ist international, langfristig und interdisziplinar ausgerichtet. Auf diesem Wege konnen langfristige Entwicklungen und das fur die Stahlwirtschaft typische Beziehungsgeflecht zwischen technischen und marktbezogenen Veranderungen einerseits und unternehmens-, handels- und industriepolitischen Entscheidungen andererseits vergleichend dargestellt werden. Die unternehmenspolitischen Ergebnisse zeigen fur die Vereinigten Staaten ein hohes Preisniveau bei ...
Unternehmenspolitik in Der Stahlindustrie: Ein Vergleich Zwischen Den Vereinigten Staaten Von Amerika, Japan Und Der Bundesrepublik Deutschland
Die vorliegende Untersuchung ist international, langfristig und interdisziplinar ausgerichtet. Auf diesem Wege konnen langfristige Entwicklungen und das fur die Stahlwirtschaft typische Beziehungsgeflecht zwischen technischen und marktbezogenen Veranderungen einerseits und unternehmens-, handels- und industriepolitischen Entscheidungen andererseits vergleichend dargestellt werden. Die unternehmenspolitischen Ergebnisse zeigen fur die Vereinigten Staaten ein hohes Preisniveau bei geringen Investitionen und Innovationen. Dies fuhrt zu einer drastischen Erosion der Wettbewerbsfahigkeit und zu tiefen Einbruchen bei der Produktion und Beschaftigung. Fur die Stahlindustrie Japans ist eine investitions- und innovationsintensive Strategie typisch, die ihr fur zwei Jahrzehnte eine nahezu unangefochtene Spitzenstellung im internationalen Wettbewerb sichert. Fur die deutsche Stahlindustrie ist eine Politik der unternehmenspolitischen Alleingange charakteristisch, die trotz erkennbarer Investitioanen zu deutlich suboptimalen Ergebnissen fuhrt.
https://magrudy-assets.storage.googleapis.com/9783631459218.jpg
98.650000 USD
Paperback / softback
Book cover image
Europa erlebt derzeit einen Wandel seiner Wirtschaftsstrukturen. Veranderungen im Standortgefuge und die Entstehung international organisierter Unternehmensnetze stellen die nationalen Wirtschaftsmodelle in ihrer bisherigen Form in Frage. Dies gilt insbesondere fur Italien. Die Arbeit untersucht, wie sich die Internationalisierung auf die Wirtschaft Italiens mit ihrem extremen regionalen Leistungsgefalle auswirkt. Auf der ...
Deutsche Unternehmen in Den Wirtschaftsstilzonen Italiens: Eine Wirtschaftsstilanalyse Zu Den Prozessen Der Regionalisierung, Der Nationalisierung Und Der Internationalisierung in Italien
Europa erlebt derzeit einen Wandel seiner Wirtschaftsstrukturen. Veranderungen im Standortgefuge und die Entstehung international organisierter Unternehmensnetze stellen die nationalen Wirtschaftsmodelle in ihrer bisherigen Form in Frage. Dies gilt insbesondere fur Italien. Die Arbeit untersucht, wie sich die Internationalisierung auf die Wirtschaft Italiens mit ihrem extremen regionalen Leistungsgefalle auswirkt. Auf der theoretischen Grundlage der Wirtschaftsstilforschung werden die Stilzonen der Wirtschaft Italiens mit den Investitionszonen der deutschen Unternehmen verglichen. Dabei werden sowohl die okonomischen Auswirkungen als auch die gerade im Falle Italiens bedeutsamen politischen Konsequenzen des Transformationsprozesses in den europaischen Wirtschaftssystemen deutlich.
https://magrudy-assets.storage.googleapis.com/9783631304990.jpg
81.850000 USD
Paperback / softback
Book cover image
Die enge Verbindung von Wirtschaft und Weltgeschehen verlangt nach einer exakten Untersuchung ihrer Notwendigkeit, Moglichkeiten und Grenzen. Die Okonomie wird auf ihre erlernbaren theoretischen Prinzipien, die Moglichkeiten ihrer Anwendung und die Bedingungen ihrer praktischen Durchsetzbarkeit hin untersucht. Ergebnis ist eine grundliche Neubestimmung des Verhaltnisses von Theorie, Anwendung und Praxis. Die ...
Prinzipien Wirtschaftlichen Handelns Und Ihre Anwendung: Umriss Einer Wirtschaftsphilosophie
Die enge Verbindung von Wirtschaft und Weltgeschehen verlangt nach einer exakten Untersuchung ihrer Notwendigkeit, Moglichkeiten und Grenzen. Die Okonomie wird auf ihre erlernbaren theoretischen Prinzipien, die Moglichkeiten ihrer Anwendung und die Bedingungen ihrer praktischen Durchsetzbarkeit hin untersucht. Ergebnis ist eine grundliche Neubestimmung des Verhaltnisses von Theorie, Anwendung und Praxis. Die historisch bekannten Wirtschaftsschulen und -richtungen werden auf ihren Geltungsanspruch hinterfragt. Politische und ideologische Rahmenbedingungen werden in ihrem Einfluss auf Privat- und Gemeinwirtschaft erlautert und Modelle zur Uberprufung von Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsethik aufgezeigt.
https://magrudy-assets.storage.googleapis.com/9783631304778.jpg
52.450000 USD
Paperback / softback
Book cover image
Der kommerzielle Tauschhandel besitzt insbesondere im Ost-West- und Nord-Sud-Handel einen grossen Marktanteil. Die in Deutschland bestehende Rechtsunsicherheit wirkt der Verbreitung eines EDV-gestutzten Ringtausches entgegen. Diesbezuglich stellt die Arbeit praxisbezogene Losungen dar und leitet eine Diskussion in Rechtsprechung und Literatur ein. Daneben werden den potentiellen Barteringinteressenten die verschiedenen Erscheinungsformen des Tauschhandels ...
Grundfragen Des Bartering
Der kommerzielle Tauschhandel besitzt insbesondere im Ost-West- und Nord-Sud-Handel einen grossen Marktanteil. Die in Deutschland bestehende Rechtsunsicherheit wirkt der Verbreitung eines EDV-gestutzten Ringtausches entgegen. Diesbezuglich stellt die Arbeit praxisbezogene Losungen dar und leitet eine Diskussion in Rechtsprechung und Literatur ein. Daneben werden den potentiellen Barteringinteressenten die verschiedenen Erscheinungsformen des Tauschhandels aufgezeigt, eine Hilfestellung bei der Buchfuhrung und Bilanzierung gegeben sowie unterschiedliche rechtliche und betriebswirtschaftliche Organisationsstrukturen analysiert. Eine Markterhebung uber die Situation in Deutschland und ein Ausblick auf die Zukunft des Tauschhandels runden das Thema ab.
https://magrudy-assets.storage.googleapis.com/9783631325797.jpg
70.300000 USD

Grundfragen Des Bartering

by Carsten Sonnenberg
Paperback / softback
Book cover image
Die Erwartungsnutzentheorie gehort heute zu den wichtigsten Bausteinen der okonomischen Theorie. Insbesondere wenn normative Aussagen angestrebt werden, erscheint sie unverzichtbar. Ihr empirischer Status ist jedoch heftig umstritten. Unter Verweis auf empirische Befunde zu sogenannten Entscheidungsanomalien gilt sie als problematisch. Diese Arbeit stellt einen Weg dar, wie die Unubersichtlichkeit in der ...
Oekonomische Analyse Von Entscheidungsanomalien
Die Erwartungsnutzentheorie gehort heute zu den wichtigsten Bausteinen der okonomischen Theorie. Insbesondere wenn normative Aussagen angestrebt werden, erscheint sie unverzichtbar. Ihr empirischer Status ist jedoch heftig umstritten. Unter Verweis auf empirische Befunde zu sogenannten Entscheidungsanomalien gilt sie als problematisch. Diese Arbeit stellt einen Weg dar, wie die Unubersichtlichkeit in der Diskussion um die Erwartungsnutzentheorie durch Anwendung von okonomischen Argumentationsmustern abgebaut werden kann. Sie zeigt ferner auf, welche Konsequenzen ein an Anwendung interessierter Betriebswirt aus der Existenz und okonomischen Relevanz von Anomalien individuellen Entscheidungsverhaltens ziehen kann.
https://magrudy-assets.storage.googleapis.com/9783631468883.jpg
81.850000 USD
Paperback / softback
Book cover image
Trotz intensiver wissenschaftlicher Diskussion uber das Recht und insbesondere das Strafrecht im Nationalsozialismus fehlen Auseinandersetzungen uber das Wirtschaftsstrafrecht. Die vorliegende Studie verbindet die Analyse des Wirtschaftstrafrechts im Nationalsozialismus mit der Darstellung der Wirtschaftsordnung und legt Zusammenhange offen. Dabei werden uber den Zeitraum zwischen 1933 und 1945 hinausgehende Linien sichtbar. Die ...
Wirtschaftsordnung Und Wirtschaftsstrafrecht Im Nationalsozialismus
Trotz intensiver wissenschaftlicher Diskussion uber das Recht und insbesondere das Strafrecht im Nationalsozialismus fehlen Auseinandersetzungen uber das Wirtschaftsstrafrecht. Die vorliegende Studie verbindet die Analyse des Wirtschaftstrafrechts im Nationalsozialismus mit der Darstellung der Wirtschaftsordnung und legt Zusammenhange offen. Dabei werden uber den Zeitraum zwischen 1933 und 1945 hinausgehende Linien sichtbar. Die Arbeit beginnt in ihrem ersten Teil mit der Schilderung des sich entwickelnden modernen Wirtschaftsrecht und Wirtschaftsstrafrecht in der zweiten Halfte des 19. Jahrhunderts, schildert im zweiten Teil die Auspragungen im Nationalsozialismus und fuhrt im dritten Teil anhand aktueller Beispiele die Kontinuitatsdebatte weiter.
https://magrudy-assets.storage.googleapis.com/9783631432860.jpg
139.600000 USD
Paperback / softback
Book cover image
Im Zentrum staatlicher Tatigkeit standen in der ersten konstitutionellen Periode der Habsburger Monarchie von 1860 bis 1867 die Staatsfinanzen. Die vorliegende Arbeit weist nach, dass Einfuhrung und Ausgestaltung des Konstitutionalismus eng verbunden waren mit der Tendenz, die Staatsausgaben fur den aufgeblahten Militar- und Polizeiapparat zuruckzudrangen und das Verhaltnis zwischen Staat ...
Staatskredit Und Defizitfinanzierung in Der Ersten Konstitutionellen Periode Der Habsburger Monarchie 1860-1867
Im Zentrum staatlicher Tatigkeit standen in der ersten konstitutionellen Periode der Habsburger Monarchie von 1860 bis 1867 die Staatsfinanzen. Die vorliegende Arbeit weist nach, dass Einfuhrung und Ausgestaltung des Konstitutionalismus eng verbunden waren mit der Tendenz, die Staatsausgaben fur den aufgeblahten Militar- und Polizeiapparat zuruckzudrangen und das Verhaltnis zwischen Staat und Osterreichischer Nationalbank neu zu regeln. Die Entwicklung von Staatshaushalt, Defizitfinanzierung und Verschuldung der Habsburger Monarchie wird der Entwicklung in den grossen Staaten Westeuropas gegenubergestellt. Bei der Untersuchung der Ruckwirkungen auf das allgemeine konjunkturelle Umfeld kommt die Arbeit zu einer Neubewertung der Ursachen der -Plenerschen Stagnation- in den Jahren 1863 bis 1866.
https://magrudy-assets.storage.googleapis.com/9783631418963.jpg
81.850000 USD
Paperback / softback