Zwischen Konstantinopel und Moskau

Sold by Ingram

This product may not be approved for your region.
Paperback
  • Free Shipping

    On orders of AED 100 or more. Standard delivery within 5-15 days.
  • Free Reserve & Collect

    Reserve & Collect from Magrudy's or partner stores accross the UAE.
  • Cash On Delivery

    Pay when your order arrives.
  • Free returns

    See more about our return policy.
Die vorliegende Studie will zum Verstandnis des Zeitgeschehens im Nahen Osten und zur gegenwartsbezogenen Orientforschung beitragen. Sie schlieBt an das Buch des Verfassers Patriarchen am Goldenen Horn an. Dieses Buch ist 1967 abgeschlossen worden. Es erschien geboten, die Darstellung weiterzufiihren und in mancher Hinsicht zu erganzen, nachdem die politischen Krisen im ostlichen Mittelmeerraum die Ortho doxe Kirche vor neue Probleme und Schwierigkeiten gestellt haben. 1m Mittelpunkt der Darstellung steht wiederum das Okumenische Patriarch at von Konstantinopel. Die lange Ara drs groBen Patriarchen Athenagoras r. ist in der Be richtszeit zu Ende gegangen. Dem Wechsel auf dem okumenischen Thron und des sen Folgen ist daher breiter Raum gewidmet. Ausfiihrlich werden alsdann die Vorgange in den Kirchen von Griechenland, Zypern und Antiochia sowie die Aktivitat des Moskauer Patriarchats im Nahen Osten hehandelt. Hinweise auf die Entwicklung in den orthodoxen Patriarchaten von Alexandria und Jerusalem sind an verschiedenen Stell en eingeflochten, so daB der Verfasser hoffen darf, ein einigermaBen abgerundetes Bild orthodoxer Kirchenpolitik in der Region gegeben zu haben. Was auBerhalb des ostlichen Mittelmeerraumes und des angrenzenden Vorderen Orients liegt, ist nur inso weit beriicksichtigt, als es zu den regional en Problemen Bezug hat und zu deren Ver standnis herangezogen werden muB. Zeitlich schlieBt die Darstellung mit dem Stand yom Juli 1975 abo Fiihrend innerhalb der aus einer Mehrzahl dogma tisch geeinter, aber administrativ unabhangiger (autokephaler) Gliedkirchen bestehenden orthodoxen Glaubensgemein schafl: sind die Patriarchate von Konstantinopel und Moskau.