Veranderliche Sterne in Sternassoziationen

Sold by Ingram

This product may not be approved for your region.
Paperback / softback
  • Free Shipping

    On orders of AED 100 or more. Standard delivery within 5-15 days.
  • Free Reserve & Collect

    Reserve & Collect from Magrudy's or partner stores accross the UAE.
  • Cash On Delivery

    Pay when your order arrives.
  • Free returns

    See more about our return policy.
2. Sternassoziationen und junge Sternhaufen . . . . . . . . - . . . . . . . . . . . . . . 6 3. Problemstellung . . . . - . . . . . . . . . . . . . . . . - . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7 4. Instrumente, Beobachtungs- und Reduktionsmethoden . . . . . . . . . . . . 8 (a) Astrograph. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . - . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8 (b) Schmidt-Teleskop. . - . . . . . . . . . - . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9 (c) Cassegrain-Nasmyth-Teleskop . . -. -. -. . . . . . . -. . . . . . . . . . . . . . 10 (d) Auswertung des Beobachtungsmaterials -. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10 5. Untersuchungen an den Assoziationen Cygnus T I, Cepheus OB 2 und Perseus OB 2. . . - . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11 . . . . . . . (a) Allgemeine Eigenschaften der Assoziationen . . . . . . . . . . . . . . 11 . . . (b) Ergebnisse der Durchmusterung und Dberwachung. . . . . . . . . . . 12 . (c) Verhalten der Farbenindizes . . . . . -. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15 (d) Diskussion der F arbenhelligkeits- und Zweifarb- diagramme. . . . . . . . . . . . . - . . . . . . . - . . . . . . . . . . . . - 15 - . . . . . . . . . . - (e) Sterne mit H -Emission. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17 (f) V 1057 Cygni . . . -. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . -. . . . 18 6. Zusammenfassung der Ergebnisse. . . . . . - . . . . . . . . . . . . . . . . 20 . . . . . . 7. Liter aturverzeichnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22 . . . . . . . . . . . Anhang . . . . . . -. -. . -. -. . . . . -. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24 a) Tabellen . . . . -. --. . . . . . . . . . . -. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . -. . . . . . . . . 24 b) Abbildungen -. -. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . -. . . -. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29 - 5 - 1. Einlei tung Eines der wesentlichsten empirischen Ergebnisse der Astrophysik ist das Hertzsprung-Russell-Diagramm (HRD), in dem die absolute visuelle H. ellig- keit MV gegen den Spektraltyp Sp der Sterne aufgetragen wird. An die Stelle von Sp kann auch ein Farbenindex, z. B. (B-V) treten, so daB man statt des HRD das aquivalente Farbenhelligkeitsdiagramm (FHD) erhalt. Eine zutref- fende theoretische Interpretation dieser Diagramme hat lange auf sich war- ten lassen. Heute wissen wir, daB in ihnen die Verweilzeiten der Sterne in bestimmten Zustanden ihrer Energieerzeugung, darn it aber ihres inneren Aufbaues und somit ihrer Entwicklung zum Ausdruck kommen.