Sprachliche Hoeflichkeit Zwischen Etikette Und Kommunikativer Kompetenz

Hardback
Sprachliche Hoflichkeit ist ein zentrales Thema in der offentlichen Diskussion, in der wissenschaftlichen Forschung und in der unterrichtlichen Vermittlung. In alltagssprachlichen Diskursen wird die Angemessenheit von Auerungen oft nur auf der Grundlage von Etiketteregeln beurteilt. In der Sprachwissenschaft wird versucht, Ausdrucksformen von Hoflichkeit sowie ihre Verwendung und Funktion in der Kommunikation theoretisch und empirisch fundiert zu beschreiben. Die 20 Beitrage dieses Sammelbandes dokumentieren Ergebnisse internationaler Forschung, die anhand zahlreicher Beispiele Hoflichkeit zwischen normativen und deskriptiven Ansatzen verortet und neue Perspektiven auf das Gegenstandsfeld vermittelt. Dabei steht vor allem die Kulturgebundenheit von Hoflichkeit im Mittelpunkt. Der vergleichende Blick auf Hoflichkeitsformen in verschiedenen Sprachen und in unterschiedlichen Kontexten erlaubt eine kritische Auseinandersetzung mit den Dogmen der Hoflichkeitsforschung und anwendungsorientierte Weiterentwicklungen.