Sozialleistungen: Strukturen Und Selektiveaten

Sold by Ingram

This product may not be approved for your region.
Paperback / softback
  • Free Shipping

    On orders of AED 100 or more. Standard delivery within 5-15 days.
  • Free Reserve & Collect

    Reserve & Collect from Magrudy's or partner stores accross the UAE.
  • Cash On Delivery

    Pay when your order arrives.
  • Free returns

    See more about our return policy.
In jUngster Zeit werden die herk6mmlichen Leistungen des Systems sozialer Sicherung immer h ufiger in Frage gestellt. Neue Formen von Sozialleistungen werden nicht nur diskutiert, sondern inzwischen auch praktisch erprobt. Dies verdeutlicht eine Vielzahl sozialer SelbsthilfemaSnahmen. Anst6Se liefert die fiskalische Knappheit, die zurn Uberdenken bestehender Leistungen zwingt, aber auch die Unzufriedenheit mit der Qualitat des Sozialleistungssystems, dessen eingeschliffener Ablauf haufig die eigentlichen BedUrfnisse der Zielgruppen verfehlt. Diese verfestigten Strukturen und eingefahrenen Verlaufs- formen sind Gegenstand der vorliegenden Untersuchung. Sozial- leistungen entstehen in einem bestimmten politischen Zusammen- hang und werden entwickelt, urn gesellschaftliche Probleme zu zu l6sen, zum1ndest aber abzum1ldern. Durch ihre besondere Form und ihre eigenen Funktionsmechanismen engen sie zwangs- l ufig das Spektrurn ihrer Klientel ein und formen die Nach- frage. Gerade diese eingeschliffenen Mechanismen sind es, die zu Klagen Uber mangelnde Treffsicherheit sozialer Leistungen AnlaS bieten. Gelingt es, diese Zusammenh nge fUr bestimmte Sozialleistungen anhand konkreter Beispiele zu erhellen und empirisch nachzuweisen, werden den politischen Entscheidern Zusammenh nge zwischen Konstruktionsprinzipien von Sozial- leistungen, Funktionsweisen und ihren Folgen fUr die jeweili- gen Zielgruppen verdeutlicht.