Snomed Systematisierte Nomenklatur Der Medizin: Band 1: Numerischer Index

Sold by Ingram

This product may not be approved for your region.
Paperback / softback
  • Free Shipping

    On orders of AED 100 or more. Standard delivery within 5-15 days.
  • Free Reserve & Collect

    Reserve & Collect from Magrudy's or partner stores accross the UAE.
  • Cash On Delivery

    Pay when your order arrives.
  • Free returns

    See more about our return policy.
Zweistelliger Topographie-Kode. 4 o Allg. Topographie, Integument, hamopoetische und lymphatische Systt.. . . . . . . . . . . . . . 6 Skelettmuskelsyst. und Weichgewebe 22 2 Apparatus respiratorius 51 3-4 Syst. cardiovasculare . 59 5-6 Apparatus digestorius . 76 7-8 Apparatus urogenitalis und fetale Strukturen. 90 9 Endokrinium.......... 104 X Syst. nervosum und Organa sensuum 107 Y Topographische Regionen, zellulare Strukturen, anatomische Grundbegriffe und temporare Kodes . . . . . . . . .. . 139 Einfuhrung in die Dimension Topographie Die Topographie ist eine der derzeit sieben Dimensionen der SNOMED und stellt eine Erweiterung der SNOP dar, die 1965 vom College of American Pathologists publiziert wurde. In dieser Dimension wird eine hinreichend detaillierte und strukturierte Nomenklatur fur die Teile des Korpers zur Verfugung gestellt, deren Identifikation vernunftiger weise zur Kodierung und zum Wiederfinden diagnostischer oder anderer medizini scher Termini benotigt werden konnte. Gewisse Voraussetzungen leiteten den Herausgeber in der Vorbereitung, deren Kenntnis zu einer wirkungsvollen Nutzung und zum Verstandnis gelegentlicher Inkonsistenzen notwendig ist. Die Grundstruktur der Topographie der SNOP wurde soweit wie moglich beibehalten, damit die Kompatibilitat mit Datenbanken, die nach anatomischen Begriffen der SNOP geordnet sind, nicht verlorengeht. Einige Anderungen mussten jedoch vorge nommen werden, damit mehr Einzelheiten im Bereich der Knochen und des Nervensystems aufgenommen werden konnten. Die anatomischen Einzelheiten gehen bis zum Niveau der Zelle, wahrend funktionelle Einheiten wie etwa Serumprotein, Hamoglobin, Melanin und Salzsaure in der Funktion enthalten sind.