Nationality Planning Und Treaty Shopping Im Internationalen Investitionsrecht: Der Rechtsschutz Von Briefkastengesellschaften Nach Der ICSID Convention, Dem NAFTA Und Dem Energiecharta-Vertrag

Sold by Ingram

This product may not be approved for your region.
Paperback / softback
  • Free Shipping

    On orders of AED 100 or more. Standard delivery within 15-21 days.
  • Free Reserve & Collect

    Reserve & Collect from Magrudy's or partner stores accross the UAE.
  • Cash On Delivery

    Pay when your order arrives.
  • Free returns

    See more about our return policy.
K nnen sich Briefkastengesellschaften auf den Schutz von Investitionsabkommen berufen und vor internationalen Schiedsgerichten klagen? Die Arbeit untersucht den Schutz von Briefkastenfirmen nach der ICSID Convention, dem North American Free Trade Agreement (NAFTA) und dem Energiecharta-Vertrag (ECV). Das Ergebnis f llt differenziert aus: Das NAFTA und der ECV erfassen zun chst einmal alle Briefkastenfirmen; in Analogie zu den Vertragsbestimmungen k nnen Vertragsstaaten jedoch Briefkastenfirmen, die im Eigentum oder unter der Kontrolle von Angeh rigen des Gaststaates stehen, den Schutz des Vertrags verweigern. Gem der ICSID Convention sind Briefkastengesellschaften unter gaststaatlicher Kontrolle hingegen von vornherein keine tauglichen Investoren.