Mathemecum: Begriffe -- Definitionen -- S tze -- Beispiele

Sold by Ingram

This product may not be approved for your region.
Paperback / softback
  • Free Shipping

    On orders of AED 100 or more. Standard delivery within 5-15 days.
  • Free Reserve & Collect

    Reserve & Collect from Magrudy's or partner stores accross the UAE.
  • Cash On Delivery

    Pay when your order arrives.
  • Free returns

    See more about our return policy.
Dieses Buch ist entstanden unter Erinnerungen an die Zeit des eigenen Mathematik- studiums, und unter dem Eindruck der Betreuung und Ausbildung von Mathematik- studenten heute. Beides hatte zu dem Wunsch gefiihrt, ber ein kleines handliches Nachschlagewerk zu verrugen, wenn der Student feststellen mu , da er Defmitio- nen oder den Wortlaut von S tzen nicht in der notwendigen Pr zision behalten hat, oder da ihm Dinge, die ihm vor wenigen Monaten noch vertraut waren, schon wieder entfallen sind. Man braucht dann kein Lehrbuch und keinen straffen tlbersichtsartikel ber die Theorie, denn darin ist die Stelle, an der es hakt, oft schwer zu finden und meist so in einen logischen Aufbau eingerugt, da es vor allem den j ngeren Studenten schwerf llt, die richtige Auskunft herauszuziehen. Auch allgemeine mathematische W rterb cher sind oft entt uschend: Sie wollen es jedem rechtmachen, wenden sich an einen allzu gro en Benutzerkreis und behandeln zu viele verschiedene Stoffge- biete; so sind sie schlie lich entweder zu umfangreich, oder die Stichwortartikel sind notwendigerweise zu knapp rur die Bed rfnisse des Fragenden. Man braucht stattdessen ein B chlein, das in redlicher Abgrenzung auf den heute blichen Stoff umfang in den Standardvorlesungen zu reiner Mathematik (und unbe- eindruckt von enzyklop dischen Absichten oder besonderen mathematischen Ambi- tionen) m glichst diejenigen Informationen unter geeigneten Stichw rtern zusam- menfa t, die einem Studenten an der Stelle erfahrungsgem am n tzlichsten sind.