Macht Durch Wissen: Zum Zusammenhang Von Bildungspolitik, Bildungssystem Und Kaderqualifizierung in Der DDR : Eine Politisch-Soziologische Untersuchung

Sold by Ingram

This product may not be approved for your region.
Paperback / softback
  • Free Shipping

    On orders of AED 100 or more. Standard delivery within 5-15 days.
  • Free Reserve & Collect

    Reserve & Collect from Magrudy's or partner stores accross the UAE.
  • Cash On Delivery

    Pay when your order arrives.
  • Free returns

    See more about our return policy.
Diese Studie ist als Teil eines Forschungsvorhabens entstanden, das unter dem Ar- beitstitel Fachwissen in der Politik. Studien zum Wandel des Herrschafts- und Gesellschaftssystems in der DDR seit 1963 im Arbeitsbereich DDR-Forschung und -Archiv des Zentralinstituts fur sozialwissenschaftliche Forschung der Freien Universitat Berlin durchgefuhrt wird. Die intensiven Diskussionen mit den Kollegen des Arbeitsbereichs und die im Rah- men des Projekts entstandenen Einzelstudien uber die Entwicklung der ideologisch- programmatischen Konzeption der wissenschaftlich-technischen Revolution und deren Auswirkungen auf die Entwicklung der Sozialstruktur (Hartmut Zimmer- mann), zum Verhaltnis von Partei und Staatsapparat (Gero Neugebauer) und uber die Rezeption der Organisationswissenschaften (Erhard Stolting) lieferten uns nicht nur wichtige Anregungen, sie halfen uns auch - so hoffen wir - vorschnelle Schlusse und Uberspitzungen in der Argumentation zu korrigieren. Wir danken Katharina Korner-Belwe, Gunter Erbe, Hasko Huning, Gero Neugebauer und Walter Volkel. Ein besonderer Dank gilt Hartmut Zimmermann fur seine Unterstutzung und Hilfe, die weit uber seine Funktion als Projektverantwortlicher hinausging. Beim Aufsuchen und Bereitstellen der unterschiedlichen Quellenmaterialien haben uns in der Bibliothek Ursula Anders und Renate Heinrich, im DDR-Archiv Gisela Weichert in jeder Weise unterstutzt. Unser Dank gilt Frauke Burian fur die Zusam- menarbeit bei der Redaktion sowie Albrecht Schultz, der ebenfalls Teile des Manu- skripts redigiert hat. Ursula Bohme, Marianne Thuge und Hildegard Euchler danken wir fur ihre Muhe bei der Niederschrift der verschiedenen Textfassungen, Ursula Bohme daruber hinaus fur die Mitarbeit bei der Erstellung des Registers.