Kanon in Konstruktion Und Dekonstruktion: Kanonisierungsprozesse Religioser Texte Von Der Antike Bis Zur Gegenwart - Ein Handbuch

Hardback
Das Handbuch bietet eine umfassende Einfuhrung in die historischen, literatur- und religionsgeschichtlichen Zusammenhange, in denen eminente religiose und literarische Texte in der Antike kanonisiert wurden. Diskutiert werden zugleich die entscheidenden Faktoren und wirkungsgeschichtlichen Folgen dieser Kanonisierungsprozesse. Indem Textsammlungen aus den Bereichen der griechischen, lateinischen, judischen und fruhchristlichen Textkulturen betrachtet werden, wird ein vergleichender und multiperspektivischer Einblick in die Konstruktion, Autorisierung und Interpretation von Texten und Autoren moglich, die Teil kanonischer Textcorpora geworden sind. Zugleich werden auf der Grundlage der gegenwartigen Text-, Kultur-, Literatur- und Medienforschung wichtige hermeneutische Fragen zur Rezeptionsgeschichte und Deutung dieser Textsammlungen bis in den aktuellen kanonhermeneutischen Diskurs hinein behandelt.