35-70n FGG

Hardback
Nach 36 Jahren erscheint das von Paul Jansen begrundete Werk nunmehr in der 3. Auflage. Wenn auch die grundlegenden Ausfuhrungen des Begrunders vielfach erhalten geblieben sind, machten doch die mehr als 70 Gesetzesanderungen seit 1969 in weiten Teilen eine voellige Neubearbeitung erforderlich. Die Unterabschnitte uber Betreuungssachen ( 65 - 69o) und Unterbringungssachen ( 70 - 70n) sind z.B. voellig neu entstanden. Die Neuauflage des Grosskommentars berucksichtigt die umfangreichen AEnderungen des FGG durch die Gesetzgebung, insb. das Betreuungsgesetz, die Kindschaftsrechtsreformgesetze, das Justizmodernisierungsgesetz einschliesslich des am 1.1.2005 in Kraft getretenen Anhoerungsrugengesetzes sowie die Umsetzung der Richtlinien des Europaischen Parlaments und auch die Reformdiskussion. Literatur und Judikatur sind bis August 2005 berucksichtigt. Der Grosskommentar zum FGG ist fur die gerichtliche, notarielle und anwaltlichePraxis, aber auch fur die Lehrstuhle fur Verfahrensrecht sowie die juristischen Fachbibliotheken unentbehrlich. Das Werk wendet sich nicht nur an den Praktiker als Richter, Rechtspfleger, Notar, Rechtsanwalt, Betreuer, sondern auch an die Hochschullehrerund Dozenten an Universitaten und Fachhochschulen. Herausgeber und Autoren haben samtlich praktische Erfahrungen in der freiwilligen Gerichtsbarkeit, z.B. als Richter, Rechtspfleger, Notar. Sie sind zudem als Lehrende an Hochschulentatig. Ihre Veroeffentlichungen reichen vom Familienrecht und Liegenschaftsrecht uber das Beurkundungsrecht bis zum Vollstreckungs- und Insolvenzrecht. Einige Werke sind im selben Verlag erschienen.