Infektabwehr Bei Hamoblastosen

Sold by Ingram

This product may not be approved for your region.
Paperback
  • Free Shipping

    On orders of AED 100 or more. Standard delivery within 5-15 days.
  • Free Reserve & Collect

    Reserve & Collect from Magrudy's or partner stores accross the UAE.
  • Cash On Delivery

    Pay when your order arrives.
  • Free returns

    See more about our return policy.
Wenn uber Die infektiose Entzundung 1967 wahrend eines Sympo siums (herausgegeben im Verlag Hans Huber, Bern und Stuttgart) wahrend 3 Tagen diskutiert wurde; dort eingehend die pharmakologische Beeinflus sung der Entzundungsprozesse experimentell und klinisch besprochen wurde; uber die Zellfunktionen bei der Entzundung hervorragende Forscher seit VIRCHOW und METSCHNIKOW bis zu RossLE, AscHoFF, MENKIN immer wie der Stellung bezogen haben; von Seiten der Histochemie, der Biochemie, der Pathologie, Hamatologie, Bakteriologie, Virologie und Dermatologie, wie sie HEILMEYER an dieser Tagung aufgezahlt hat, alle die komplizierten Ver haltnisse von Infektion und Reaktion, von Angriff und Abwehr zu deuten versucht werden, so zeigt dies die Bedeutung verschiedenster Testsysteme an, die samtliche einen tieferen Einblick in die Verhaltnisse der lokalen Ent zundung zu vermitteln hoffen. H. SENN hat eine relativ einfache Methode, den quantitativen Leukocyten-Mobilisationstest mit multiplen uber Haut schurfungen am Vorderarm angesetzten Plastikkammern, ausgebaut und ausgewertet. Da ein Wechsel der Kammermedien jederzeit moglich ist, Zell zahl und Zellart quantitativ und qualitativ uber 1-2 Tage nach Anlegen der Hautschurfungen bestimmt werden konnen und Vitalitats-Enzymstudien an den Exsudatleukocyten und an der Exsudatflussigkeit sich ausfuhren las sen, ergibt sich ein breites Spektrum zur Prufung der Dynamik der Leuko cyten-Mobilisation bei Gesunden und Kranken.