Identifikation, Loyalitat und Kooperation

Sold by Ingram

This product may not be approved for your region.
Paperback
  • Free Shipping

    On orders of AED 100 or more. Standard delivery within 5-15 days.
  • Free Reserve & Collect

    Reserve & Collect from Magrudy's or partner stores accross the UAE.
  • Cash On Delivery

    Pay when your order arrives.
  • Free returns

    See more about our return policy.
Die Bedeutung von Identifikation im institutionenokonomischen Kontext und insbesondere im Bereich der sozialen Organisation okonomischer Tauschbeziehungen ist in der Vergangenheit unter Hinweis auf die Rationalitat okonomischer Akteure vielfach bestritten worden. Die Wechselwirkung zwischen Fairness, Vertrauen oder identifikationsbasierten Gefuhlen der Verbundenheit und individueller Wahrnehmung von Nutzen- und Rationalitatskalkulen bildet den Ansatz dieser Arbeit. Sie beschaftigt sich mit dem Einfluss arbeits- und lebensraumbezogener Identifikation auf Entscheidungsprozesse in der Wirtschaft. Gegenstand ist die Wirkung raumbezogener Loyalitat auf die Gestaltung zwischenbetrieblicher Kooperation. Auf der Grundlage empirischer Untersuchungen wird nachgewiesen, dass die Restriktionen raumbezogener Kooperationsregeln entscheidend zur Entstehung regionbezogener Kooperation beitragen. Gezeigt wird, dass Identifikation Entstehung und Gebrauch dieser Regeln massgeblich initiiert. Die nachgewiesene Wirkung nicht okonomischer Faktoren bestatigt zugleich die kulturelle Verankerung wirtschaftlicher Entscheidungsprozesse.