Handbuch Der Arzneimittellehre: Zum Gebrauche F r Studirende Und rzte

Sold by Ingram

This product may not be approved for your region.
Paperback / softback
  • Free Shipping

    On orders of AED 100 or more. Standard delivery within 15-21 days.
  • Free Reserve & Collect

    Reserve & Collect from Magrudy's or partner stores accross the UAE.
  • Cash On Delivery

    Pay when your order arrives.
  • Free returns

    See more about our return policy.
Bei del' bereits vorhandenen grossen Anzahl von zum Theil recht guten Lehrbuchern del' Arzneimittellehre noch mit einem neuen hervorzutreten, musste uns zunachst als ein uberfiussiges und gewagtes Unternehmen erscheinen. Und wenn wir uns trotzdem nicht gescheut haben, unverdrossen an diese heikle und undankbare Arbeit heranzugehen, so waren hierftir verschiedene Beweggrunde maassgebend. VOl' AHem wirkte anregend und ermuthigend die so haufig gemachte Erfahrung, dass unter den gegenwartigen Verhaltnissen jedes Buch willkommen geheissen wird, das in erster Linie die Bedurfnisse del' Praxis berucksichtigt und das praktische Interesse mit strengster wissenschaftlicher Darlegung zu verschmelzen versteht. Ein deral'tiges Buch fertigzustellen, darauf war seit vielen Jahren unser ganzes Bestreben 'gerichtet. Dasselbe sollte, bei nicht zu grossem Umfange, einen verhaltnissmassig reichen Inhalt haben und vermoge zweckmassiger Anordnungen und Einrich- tungen Studirende und Ante, deren Zeit knapp zugemessen ist, in den Stand setzen, sich schnell und leicht zu informiren. Das Vcrtrauen auf unsere bisherige Laufbahn und praktische Thatigkeit in den verschiedensten Disciplinen del' medizinischen WissenschaJt liess uns die mit del' Bearbeitung eines derartigen Buches verbundenen Schwierigkeiten als leichter uberwindbar er- scheinen. Und ganz besonders war uns, deren bescheidener Wirkungs- kreis sich seit einer Reihe von Jahren auf del' schmalen Grenze zwischen zweien gross en, in ihrem Denken und Handeln so variirenden Kulturvolkern befindet, viel daran gelegen, den ver- schiedenen Lehr- und Heilmethoden del' Deutschen und Franzosen in zweckmassiger Vereinigung zur Anschauung zu bringen. Aus diesem Grunde erscheint auch das Buch in beiden Sprachen. Vorwort.