Gesundheitsbewusstsein im Krankenhaus am Beispiel Hypertonie

Sold by Ingram

This product may not be approved for your region.
Paperback / softback
  • Free Shipping

    On orders of AED 100 or more. Standard delivery within 5-15 days.
  • Free Reserve & Collect

    Reserve & Collect from Magrudy's or partner stores accross the UAE.
  • Cash On Delivery

    Pay when your order arrives.
  • Free returns

    See more about our return policy.
Medizinische Themen werden in der Offentlichkeit zunehmend haufig diskutiert. Steigende Kosten der stationaren und ambulant en Krankenversorgung, Pflegenot- stand und Fragen der Krankenhaushygiene stehen dabei allzu oft im Mittelpunkt. Kaum beriicksichtigt werden jedoch Fragen zur Qualitat der Patientenversorgung im Krankenhaus und zum GesundheitsbewuBtsein von Patienten und Mitarbeitern in den Kliniken. Die Sektion Patienteninformation der Deutschen Liga zur Bekampfung des hohen Blutdruckes hat sich im Rahmen einer Arbeitstagung am 6. und 7. Dezember 1991 mit der Situation des Hypertoniepatienten im Krankenhaus beschaftigt. Die arte- rielle Hypertonie als chronische Erkrankung wird iiberwiegend ambulant diagnosti- ziert und behandelt. Stationare Aufnahmen sind erforderlich bei hypertoniebeding- ten Komplikationen wie Herzinfarkt, Herz- und Niereninsuffizienz und neurologi- schen Erkrankungen. Der Klinikaufenthalt bietet jedoch besondere Moglichkeiten, den Verlauf der Hypertonie nachhaltig zu beeinflussen. 1m Krankenhaus kann der Patient intensiv iiberwacht und therapiert werden. Er ist wahrend des Krankenhaus- aufenthaltes empfanglieher fUr Aufklarungsgesprache und Informationsveranstal- tungen. 1m Akutkrankenhaus steht jedoch aus naheliegendem Grund die Diagnostik und Therapie des akuten Krankheitsgeschehen an erster Stelle. Aspekte der primaren und sekundaren PraventivmaBnahmen sind zweitrangig und werden seltener beriick- sichtigt. Die Beitrage dieses Bandes beschaftigen sich vorwiegend mit Strategien, Risiko- faktoren des kardiovaskularen Systems im Krankenhaus verstarkt zu beeinflussen.