Ewiggestrige Und Nestbeschmutzer : Die Debatte Euber Die Wehrmachtsausstellungen : Eine Linguistische Analyse

Hardback
�ber Geschmack l�sst sich nicht streiten - �ber Erinnerung schon, dies gilt in besonderem Ma�e f�r die Erinnerung an die belastete NS-Vergangenheit. Diese Studie beschreibt am Beispiel der Auseinandersetzung �ber die beiden so genannten Wehrmachtsausstellungen kommunikative Prozesse und sprachliche Strukturen von Vergangenheitsdebatten im �ffentlichen Raum. Ausgehend von Maurice Halbwachs' Theorie des kollektiven Ged�chtnisses werden anhand von Leserbriefen kontextspezifische Metaphern, Schlagw�rter und argumentative Stereotypen sowie flankierende kommunikationsstrategische Handlungsmuster als Bestandteile einer Grammatik �ffentlicher Erinnerungskommunikation analysiert. Eingeleitet wird die Untersuchung mit einem Abriss �ber die Geschichte �ffentlicher Debatten zur NS-Thematik seit 1945.