Ermittlung der Laufeigenschaften von Schienenfahrzeugen bei Regelloser Erregung

Sold by Ingram

This product may not be approved for your region.
Paperback
  • Free Shipping

    On orders of AED 100 or more. Standard delivery within 5-15 days.
  • Free Reserve & Collect

    Reserve & Collect from Magrudy's or partner stores accross the UAE.
  • Cash On Delivery

    Pay when your order arrives.
  • Free returns

    See more about our return policy.
Vorliegende Arbeit ist Teil einer gr6Beren Untersuchung, die zurn Ziel hat, das Schwingungs- und Laufverhalten von Schienen fahrzeugen rein theoretisch vorherzubestimmen, urn so optimale Lokomotiv- und Wagen-Konstruktionen zu erm6g1ichen. Die Anwen dung der dazu erforderlichen mathematischen Systeme setzt die Kenntnis verschiedener charakteristischer EinfluBgr6Ben voraus. In der Arbeit wird der Weg aufgezeigt, wie diese Gr6Ben, aus gehend von praktischen Messungen, mit Hilfe von Digital- und Analog-Rechnern gewonnen werden k6nnen. Die Gr6Ben selbst wer den angegeben. Damit wird ein wichtiger Beitrag im Rahmen der oben erwahnten Forschungsaufgabe geleistet. Die Arbeit entstand am Institut fUr F6rdertechnik und Schienen fahrzeuge der Rheinisch-Westfalischen Hochschule Aachen: Direktor o. Professor Dr. -Ing. Johannes N6then Die Verfasser danken dem Landesamt fUr Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen und der Deutschen Bundesbahn fUr ihre unter stUtzung, ohne die diese Untersuchungen nicht roBglich gewesen waren. Aachen, im August 1971 Inhalt 1. Beschreibung des Problems: Fahrzeug und Gleis als Schwingungssystem . . . 7 2. Der EinfluB von Geschwindigkeit und Radlast auf das Spek trum . . . . . . . . 8 2. 1. Theoretische Erorterungen . . . . 9 2. 2. Der Dorr'sche Ansatz zur Berechnung von Eig- schwingungen . . . . . . 11 2. 3. Ein allgemeiner Ansatz zur Berechnung der Eig- schwingungen . . . . . . 14 2. 4. Das Normgleis . . . . . . . . 16 3. MeBtechnische Untersuchungen des Oberbauverhaltens 17 3. 1.