Die Anwendung Von Methoden Zur Standortbestimmung Im Entscheidungsproze Der Lokalisierung Von Versorgungseinrichtungen in Den Gemeinden (Nordrhein-Westfalens)

Sold by Ingram

This product may not be approved for your region.
Paperback / softback
  • Free Shipping

    On orders of AED 100 or more. Standard delivery within 5-15 days.
  • Free Reserve & Collect

    Reserve & Collect from Magrudy's or partner stores accross the UAE.
  • Cash On Delivery

    Pay when your order arrives.
  • Free returns

    See more about our return policy.
Die zunehmende Einsicht in die Komplexit t kommunaler Ent- wicklungsprozesse f hrt zur Suche nach angemessenen Formen planerischer Bew ltigung. In den letzten Jahren konzentrierten sich die Bem hungen vor allem auf die bessere Gestaltung von Planungsverfahren mit dem vorherrschenden Ziel, eine bessere Legitimation zu erreichen. Die st ndige Verbreiterung der Informationsgrundlage zwingt aber auch zur Entwicklung neuer Methoden der Informationsver- arbeitung. Hier standen bisher rein analytische Methoden im Vordergrund, w hrend die Entwicklung zielorientierter Konzepte weitgehend der Intuition anheimgegeben war. Durch Einsatz von Planungsmethoden k nnten hier Verbesserungen erreicht werden. Die Erarbeitung und Implementierung solcher Methoden erweist sich als sehr aufwendig. Der Einf hrung in die Verwaltung stel- len sich erhebliche Widerst nde entgegen. Es ist zu vermuten, da in der Vergangenheit bei der Methodenentwicklung den An- wendungsbedingu gen zuwenig Beachtung geschenkt wurde. Die vorliegende Arbeit kn pft einerseits- an diese allgemeine Feststellung an und bezieht ihre spezielle Fragestellung aus den am Fachgebiet Stadt- und Regionalplanung der Abteilung Raumplanung der Universit t Dortmund durchgef hrten Arbeiten zur Entwicklung rechner-gest tzter Methoden zur Standortbe- stimmung. Die vorliegende Untersuchung stellt sich in diesem Zusammen- hang zwei Fragen, die empirisch berpr ft werden sollten: - Welchen Stand hat die Anwendung von Methoden zur Standort- bestimmung? - Welche Bestimmungsgr nde bestehen f r die Anwendung unter- schiedlich anspruchsvoller Methoden? - IV - Aufgrund des gegenw rtigen Standes der Methodenanwendung ergaben sich erhebliche Schwierigkeiten f r eine empirische Analyse, die sich teilweise bew ltigen lie en auf der Aus- kunftsbereitschaft einer gro en Zahl von Interviewpartnern, denen wir sehr zu Dank verpflichtet sind.