Der Verband Katholischer Kaufmaennischer Vereinigungen Deutschlands 1877-1933

Hardback
Diese erste historiographische Arbeit uber den Verband katholischer kaufmannischer Vereinigungen Deutschlands, der heute den Namen KKV - Bundesverband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung tragt, ist ein Beitrag zur Katholizismusforschung. Der Verband wird multiperspektivisch unter politikgeschichtlichem, wirtschafts- und sozialgeschichtlichem sowie kirchengeschichtlichem Aspekt untersucht. Die Arbeit erganzt die Erforschung des differenzierten katholischen Milieus um den berufsspezifischen Teilbereich der selbststandigen und angestellten katholischen Kaufleute. Diese schlossen sich im 19. Jahrhundert unter dem Motto Ehrlich im Handel, christlich im Wandel zur Wahrung ideeller und wirtschaftlicher Ziele zu einem Berufsverband auf konfessioneller Basis zusammen.