Der Bereicherungsausgleich Bei Fehlerhaften Bankueberweisungen

Paperback / softback
Der bereicherungsrechtliche Ausgleich bei Anweisungslagen gehort zu den umstrittensten Gebieten der herrschenden Lehre von der Leistungskondiktion. Eine systematisch begrundbare und interessengerechte Losung dieser Falle gilt als Prufstein fur ihre Tauglichkeit. Die Arbeit hat zum Ziel fur einen Fall der Anweisungslagen, die Bankuberweisung, auf der Grundlage des Schuldrechtssystems von Kress eine uberzeugende Bereicherungslehre darzustellen und sie an zahlreichen Rechtsprechungsbeispielen zu uberprufen. Neben Fragen des Bereicherungs- und Erfullungsrechts werden Probleme des Bankrechts, insbesondere das Stornorecht der Kreditinstitute ausfuhrlich behandelt.