Archipele Des Imaginearen

Paperback
Der Begriff des Imaginaren ist gepragt von einer langen und komplexen Geschichte. Der Band Archipele des Imaginaren strebt nicht nach einer Vereinfachung dieser Komplexitat. Vielmehr werden in vier Schwerpunkten (Archipel des Unsichtbaren, Archipel der Regel, Archipel des Schwindels, Archipel der Peinlichkeit) unterschiedliche (Theorie-)Horizonte in ein Verhaltnis wechselseitiger Erhellung geruckt. Die in diesem Band versammelten Beitrage kreisen um einen fur Theorie und Praxis der Gestaltung zentralen Begriff, um das Imaginare, das in seiner Ambivalenz das Neue (respektive dessen Wahrnehmung) sowohl blockieren als auch fur seine Schopfung und Entstehung verantwortlich zeichnen kann.