Aktivismus und Moralischer Rigorismus

Sold by Ingram

This product may not be approved for your region.
Paperback / softback
  • Free Shipping

    On orders of AED 100 or more. Standard delivery within 5-15 days.
  • Free Reserve & Collect

    Reserve & Collect from Magrudy's or partner stores accross the UAE.
  • Cash On Delivery

    Pay when your order arrives.
  • Free returns

    See more about our return policy.
Bei der vorliegenden Untersuchung handelt es sich urn die iiberarbeitete Fassung der Dissertation Die romantischen Strukturen der 68er-Studen- tenbewe Iig, die im Sommer 1989 am Institut fUr Kulturanthropologie und europaische Ethnologie der lohann-Wolfgang-Goethe-Universitat in Frankfurt am Main eingereicht wurde. Fiir ihre nachhaltige Unterstiitzung habe ich meiner Frau Elke zu danken. Mein Dank geht auch an Klaus Kilian und Willi Schieren dafiir, daB sie Korrektur gelesen haben. Herrn Professor Ulrich Oevermann danke ich fur die kritische Begleitung und Hilfestellung. Inbalt A. Einleitung 9 B. Die 68er-Bewegung in Aktion 23 1) Pennanente Revolution statt Refonnismus 23 2) Die Revolte an der Universitat: der aktive Streik in Frankfurt 37 3) Die KompromiBlosigkeit der militant en Ungeduld 49 4) Antiautoritlir oder autoritar, was tun? 57 Die soziologisch-revolutionaren Experimente 5) 64 6) Im Sog der Charybdis. Die kompromiBlose Moral gegen das Realitatsprinzip 80 7) Zielloser Aktivismus 93 8) Argumentative Konfusion und Flucht vor der Verantwortung 101 9) Herrentum und Hannonie der Gemeinschaft 111 Pflichtgefiihl gegen den Zerfall der Bewegung 10) 116 11) Der Wille zum Kampf aus existentieller Bedrohtheit 125 12) Emanzipierende Gewalt gegen die differenzierte Gesellschaft 130 13) Die radikalisierte Gesinnung 145 14) Charismatische Herrschaft gegen parlamentarische Demokratie 174 15) Der Prophet der bewegten Gemeinschaft: Rudi Dutschke 187 - c.