Filter
(found 15 products)
Book cover image
In der Schneidwarenindustrie wird seit mehreren Jahrzehnten zur Herstellung von Schneidwaren - und hier besonders in der Fertigung von Tafelmesserklingen - der rostbestandige Chrom- stahl X 40 Cr 13 (Werkstoffnurnrner 1. 4034) verwendet. Unter der Voraussetzung einer ordnungsgemaBen Warmebehandlung des Stahls reicht die Korrosionsbestandigkeit dieses Werkstoffes flir die meisten Anwendungsbereiche ...
Die Gebrauchseigenschaften Des Stahls X 45 Crmov 15 Bei Der Verwendung ALS Messerstahl Und Sein Verhalten Bei Der Warmformgebung Vergleich Zwischen Den Beiden Messerst hlen X 45 Crmov 15 Und X 40 Cr 13
In der Schneidwarenindustrie wird seit mehreren Jahrzehnten zur Herstellung von Schneidwaren - und hier besonders in der Fertigung von Tafelmesserklingen - der rostbestandige Chrom- stahl X 40 Cr 13 (Werkstoffnurnrner 1. 4034) verwendet. Unter der Voraussetzung einer ordnungsgemaBen Warmebehandlung des Stahls reicht die Korrosionsbestandigkeit dieses Werkstoffes flir die meisten Anwendungsbereiche aus. Die Einflihrung der Splilmaschi- ne in Verbindung mit dem haufig in ein. igen geografischen Ge- bieten anzutreffenden h6heren Gehalt an Chloriden im Gebrauchs- wasser, hat teilweise jedoch zu so unglinstigen Splilbedingungen geflihrt, daB gelegentlich bei Klingen aus dem Stahl X 40 Cr 13 Korrosionsangriff festgestellt wurde. Vielfach handelt es sich dabei urn LochfraBbildung, die im wesentlichen nur auf den er- h6hten Gehalt an Chloriden zurlickgeflihrt werden kann. Die gege- benenfalls langere Einwirkdauer in der Splilmaschine und die hier beim Splilvorgang gegenliber der Splilung von Hand auftreten- de m6g1iche Anreicherung an Chloriden dlirfte sich dabei nach- teilig auswirken. Hier kann besonders auch die verhaltnismaBig langsarne Trocknung der Besteckteile in der Splilmaschine gegen- tiber dem Trockenreiben nach der Handsplilung den Korrosionsan- griff beglinstigen. Das ist dadurch zu erklaren, daB bei der (1) Handsplilung und nachfolgendem Abwischen der Klingen eine durch Verdunstung des Wassers bedingte 6rtliche Konzentrationser- hung an Chloriden nicht auftreten kann und daB durch das Abrei- ben mit dem Tuch eine gewisse mechanische Abtragung erfolgt, wodurch die sich bildenden ersten - mikroskopisch kleinen - Korrosionsprodukte entfernt werden. Die Beseitigung dieser kleinen Korrosionsniederschlage vergr6Bert aber sehr stark die Zeit, in der sich eine sichtbare LochfraBbildung zeigt, bzw.
https://magrudy-assets.storage.googleapis.com/9783531028002.jpg
73.490000 USD

Die Gebrauchseigenschaften Des Stahls X 45 Crmov 15 Bei Der Verwendung ALS Messerstahl Und Sein Verhalten Bei Der Warmformgebung Vergleich Zwischen Den Beiden Messerst hlen X 45 Crmov 15 Und X 40 Cr 13

by Hans Studemann
Paperback / softback
Book cover image
Entwicklung Eines Prufgerates Zur Messung Des Schneidverhaltens Feiner Messerschneiden, Unter Besonderer Berucksichtigung Der Rasierklingen
https://magrudy-assets.storage.googleapis.com/9783663062844.jpg
94.490000 USD

Entwicklung Eines Prufgerates Zur Messung Des Schneidverhaltens Feiner Messerschneiden, Unter Besonderer Berucksichtigung Der Rasierklingen

by Hans Studemann
Paperback / softback
Book cover image
Korrosionsverhalten Rostbestandiger Stahle Unter Der Einwirkung Von Spulmittellosungen
https://magrudy-assets.storage.googleapis.com/9783663007258.jpg
73.490000 USD

Korrosionsverhalten Rostbestandiger Stahle Unter Der Einwirkung Von Spulmittellosungen

by Hans Studemann
Paperback / softback
Book cover image
Vergleich Von Harten, Anlassen, Warmbadharten Und Unterkuhlen in Ihrem Einfluss Auf Die Technologischen Eigenschaften Des Stahles X 40 Cr 13
https://magrudy-assets.storage.googleapis.com/9783663039631.jpg
94.490000 USD

Vergleich Von Harten, Anlassen, Warmbadharten Und Unterkuhlen in Ihrem Einfluss Auf Die Technologischen Eigenschaften Des Stahles X 40 Cr 13

by Hans Studemann
Paperback / softback
Book cover image
Entwicklung Eines Verfahrens Zur Zahlenmassigen Bestimmung Der Schneideigenschaften Von Messerklingen
https://magrudy-assets.storage.googleapis.com/9783663036159.jpg
94.490000 USD

Entwicklung Eines Verfahrens Zur Zahlenmassigen Bestimmung Der Schneideigenschaften Von Messerklingen

by Hans Studemann
Paperback / softback
Book cover image
Untersuchungen Uber Den Einfluss Der Warmebehandlung in Zusammenhang Mit Unterschiedlicher Herstellung Auf Die Eigenschaften Von Rostbestandigen Messern
https://magrudy-assets.storage.googleapis.com/9783663065289.jpg
73.490000 USD

Untersuchungen Uber Den Einfluss Der Warmebehandlung in Zusammenhang Mit Unterschiedlicher Herstellung Auf Die Eigenschaften Von Rostbestandigen Messern

by Hans Studemann
Paperback / softback
Book cover image
Die Ergebnisse Von Schneideigenschaftsprufungen an Messern Unter Berucksichtigung Des Einflusses Der Geometrischen Form Des Messers Und Des Einflusses Der Karbidverteilung Und -Grosse Im Werkstoff
https://magrudy-assets.storage.googleapis.com/9783663060871.jpg
73.490000 USD

Die Ergebnisse Von Schneideigenschaftsprufungen an Messern Unter Berucksichtigung Des Einflusses Der Geometrischen Form Des Messers Und Des Einflusses Der Karbidverteilung Und -Grosse Im Werkstoff

by Hans Studemann
Paperback / softback
Book cover image
Verfahren Zur Prufung Der Korrosionsbestandigkeit Von Messerklingen Aus Rostfreiem Stahl
https://magrudy-assets.storage.googleapis.com/9783663032380.jpg
73.490000 USD

Verfahren Zur Prufung Der Korrosionsbestandigkeit Von Messerklingen Aus Rostfreiem Stahl

by Hans Studemann
Paperback / softback
Book cover image
In der Schneidwarenindustrie werden zum Schleifen der geometrischen Form der geschmiedeten oder ausgeschnittenen Teile wie Messer und Scheren bei Raumtemperaturen mineralisch gebundene Schleifsteine verwendet. Diese mineralisch gebundenen Steine, auch als ki. altgebundene Magnesitsteine bezeichnet, werden besonders deshalb ver- wendet, weil bei den in der Schneidwarenindustrie - forderlichen groBen Spandicke hiermit ...
Das Schleifen von Rostbestandigem Stahl mit Magnesitgebundenen Schleifsteinen und die Beeinflussung der Werkstoffeigenschaften durch die Schleifwarme
In der Schneidwarenindustrie werden zum Schleifen der geometrischen Form der geschmiedeten oder ausgeschnittenen Teile wie Messer und Scheren bei Raumtemperaturen mineralisch gebundene Schleifsteine verwendet. Diese mineralisch gebundenen Steine, auch als ki. altgebundene Magnesitsteine bezeichnet, werden besonders deshalb ver- wendet, weil bei den in der Schneidwarenindustrie - forderlichen groBen Spandicke hiermit ein ziemlich klihler Schliff erreicht wird und weil die Fertigung dieser Schleifsteine im Gegensatz zu anderen gebundenen Steinen (keramische, Kunststoff- oder Gummibindungen) mit bedeutend geringerem Investitionskostenaufwand verbunden ist. Die Herstellung derartiger kaltgebundener Schleifsteine er- folgt, indem man gebranntes Magnesium-Carbonat (Magnesium- oxid) mit Magnesiumchloridlauge unter Beimischung von Schleifmitteln vermengt und bei Raumtemperatur liber einen groBeren Zeitraum (mindestens 4 Wochen) ausharten laBt. Die Schleifsteinhersteller beeinflussen dabei die Schleif- steinharte durch Wahl des Mischungsverhaltnisses und der Bedingungen bei der Abbindung (Aushartung). Bei einem frliheren Forschungsvorhaben (2409), bei dem der- artige aus der Fertigung stammende Schleifsteine liber- prlift wurden, hat sich gezeigt, daB diese Steine bei an- geblich gleichartiger Fertigung im Arbeitsverhalten er- hebliche Unterschiede aufwiesen. Letzteres dlirfte wohl dar auf zurlickzuflihren sein, daB nicht nur die schwankende Zusammensetzung der Steine - wie bei spateren Unter- suchungen festgestellt wurde - sondern auch die Art des verwendeten Magnesits und der Magnesiumchloridlauge ebenso wie Feuchtigkeit und Temperatureinflusse bei der Abbindung und Lagerung fur die Qualitat der Schleifsteine von Be- deutung sind. Hinzu kommt der EinfluB, der sich aus der Art des verwendeten Schleifmittels ergibt.
https://magrudy-assets.storage.googleapis.com/9783531029238.jpg
89.240000 USD

Das Schleifen von Rostbestandigem Stahl mit Magnesitgebundenen Schleifsteinen und die Beeinflussung der Werkstoffeigenschaften durch die Schleifwarme

by Hans Studemann
Paperback / softback
Book cover image
Bisher werden die Schneideigenschaften der Scheren ausschlielUich durch das Zerschneiden eines Schneidwerkstoffs (z. B. Nesseltuch) oder durch Leerschliel3ungen, d. h. Offnen und Schliel3en der Schere ohne Zerschneiden eines Werkstoffs, von Hand gepriift. Bei dieser Art der Priifung wird das Ergebnis durch die vom Prufer angewandte und von ihm beeinflul3bare Priif- ...
Entwicklung Einer Vorrichtung Zur PR fung Der Schneideigenschaften Von Scheren
Bisher werden die Schneideigenschaften der Scheren ausschlielUich durch das Zerschneiden eines Schneidwerkstoffs (z. B. Nesseltuch) oder durch Leerschliel3ungen, d. h. Offnen und Schliel3en der Schere ohne Zerschneiden eines Werkstoffs, von Hand gepriift. Bei dieser Art der Priifung wird das Ergebnis durch die vom Prufer angewandte und von ihm beeinflul3bare Priif- methode und durch seinen Beurteilungsmal3stab gegeben sein. Hinzu kommt noch, dal3 aul3er dem Einflul3 des Prufenden auf die Beurteilung der Schneid- eigenschaften ein weiterer Nachteil dadurch entsteht, dal3 bei der Scheren- priifung von Hand keine Mel3ergebnisse in Form von Zahlenwerten erreicht werden konnen. Aus den oben genannten Grunden besteht seit langem die Forderung nach ei- nem Gerat, mit dem eine objektive Beurteilung der Schneideigenschaften von Scheren durch Auswertung von Mel3daten moglich ist. Daher erhielt das Forschungsinstitut fUr Schneidwaren die Aufgabe, eine weitgehend univer- sell anwendbare und moglichst selbsttatig arbeitende Scheren-Priifvorrich- tung zu entwickeln. Nach einigen einfuhrenden Erorterungen uber Aufbau und Arbeitsweise der Schere sowie uber die bisher angewandten Priifmethoden werden die fur die Beurteilung der Schneideigenschaften festzulegenden Mel3grol3en besprochen. Anschliel3end wird die Arbeitsweise der im Rahmen der Forschungsarbeit entwickelten Scheren-Priifvorrichtung erlautert. Anhand von Scherenprufun- gen, die mit einem Versuchsmodell der Scheren-Prufvorrichtung vorgenom- men wurden, werden weiterhin der Einflul3 des Schneidwerkstoffs auf'die Priifungsergebnisse und die zweckmal3ige Auswertung der Versuchsergeb- nisse fUr die Beurteilung der Schneideigenschaften von Scheren besprochen. Abschliel3end folgt die Erlauterung der Konstruktion einer selbsttatig arbei- tenden Scheren-Priifmaschine bei der - abgesehen von den automatisch ab- laufenden Priifvorgangen - grundsatzlich die gleiche Arbeitsweise wie bei dem Versuchsmodell angewandt wurde.
https://magrudy-assets.storage.googleapis.com/9783531022727.jpg
94.490000 USD

Entwicklung Einer Vorrichtung Zur PR fung Der Schneideigenschaften Von Scheren

by Hans Studemann
Paperback / softback
Book cover image
Untersuchungen Uber Den Einfluss Der Zusammensetzung Und Gefugeausbildung Auf Das Anlassverhalten Des Stahles X 40 Cr 13
https://magrudy-assets.storage.googleapis.com/9783663065296.jpg
73.490000 USD

Untersuchungen Uber Den Einfluss Der Zusammensetzung Und Gefugeausbildung Auf Das Anlassverhalten Des Stahles X 40 Cr 13

by Hans Studemann, Hans Studemann
Paperback / softback
Book cover image
Untersuchungen Uber Den Einfluss Unterschiedlicher Herstellungsverfahren Auf Die Qualitat Rostbestandiger Messer
https://magrudy-assets.storage.googleapis.com/9783663065326.jpg
73.490000 USD

Untersuchungen Uber Den Einfluss Unterschiedlicher Herstellungsverfahren Auf Die Qualitat Rostbestandiger Messer

by Hans Studemann, Hans Studemann
Paperback / softback
Book cover image
Korrosionsverhalten Rostbestandiger Stahle Unter Der Einwirkung Von Spulmittellosungen
https://magrudy-assets.storage.googleapis.com/9783663156925.jpg
73.490000 USD

Korrosionsverhalten Rostbestandiger Stahle Unter Der Einwirkung Von Spulmittellosungen

by Rudolf Grube, Hans-Volkert Lange, Hans Studemann
Paperback / softback
Book cover image
Einflusse Der Prufbedingungen Auf Die Ergebnisse Von Schneideigenschaftsprufungen an Messern
https://magrudy-assets.storage.googleapis.com/9783663062745.jpg
73.490000 USD

Einflusse Der Prufbedingungen Auf Die Ergebnisse Von Schneideigenschaftsprufungen an Messern

by Hans Studemann
Paperback / softback
Book cover image
Einfluss Der Warmebehandlung Auf Das Biegeverhalten Des Stahles X 40 Cr 13
https://magrudy-assets.storage.googleapis.com/9783663200673.jpg
73.490000 USD

Einfluss Der Warmebehandlung Auf Das Biegeverhalten Des Stahles X 40 Cr 13

by Rudolf Grube, Hans-Volkert Lange, Hans Studemann
Paperback / softback
Page 1 of 1